Bierherstellung

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Bierherstellung findet gewöhnlich in der Brauerei statt. Wenn sich ein Gründer nun für ein Unternehmen in der Bierherstellung entscheidet, dann gründet er in der Regel eine Brauerei. Es gibt 300 verschiedene Arten von Braugerste in Europa. Somit hat der Gründer eine Wahl zu treffen und einen gewissen Spielraum ein einzigartiges Bier zu brauen, welches sich von den Konkurrenzprodukten differenziert.

Einher mit der Bierherstellung geht die Malzherstellung als ersten Schritt der Getreideverarbeitung. Auch beim unabdingbaren Rohstoff Wasser, den man zur Bierherstellung benötigt, hat der Brauereibesitzer die Wahl. Denn abhängig von der Region enthält das Wasser eine unterschiedliche Zusammensetzung von Salzen und Mineralien. Das kann ebenfalls zum Endergebnis – dem Geschmack des Biers – beitragen. Dies kann bei der Standortwahl ein Kriterium darstellen.

Zur Existenzgründung in der Bierherstellung lässt sich grundsätzlich das gleiche sagen wie bei der Eröffnung einer Brauerei. Eine Konzession ist erforderlich, welche beim Gewerbeamt beantragt werden kann. Es kann Sinn machen, wenn man neben der reinen Bierherstellung auch eine Gaststätte im Anhang der Brauerei führt. Dies kann das unternehmerische Risiko senken, da es eine weitere Einnahmequelle neben der denkbaren Auslieferung an den Handel bedeutet.

unternehmenswelt