Dein AVGS Coaching in Berlin beantragen

Das AVGS-Coaching zeigt Gründungsinteressierten einen Weg aus der Arbeitslosigkeit. Das Förderprogramm unterstützt dich bei der Planung einer Existenzgründung als Unternehmer/-in in Berlin. Inhalte, Konditionen und Unterstützung bei der Beantragung eines AVGS-Gutscheins findest du hier.

Dein kostenfreies Vorgründercoaching

AVGS Coaching Berlin

Arbeitsmarktförderung in Berlin

Die Stadt Berlin verzeichnete im ersten Halbjahr 2022 rund 3,8 Millionen registrierte Einwohnerinnen und Einwohner und ist damit die bevölkerungsreichste Stadt innerhalb der Europäischen Union. In seinem Bericht zur Bevölkerungsprognose für Berlin und die Bezirke 2021-2040 schätzt der Berliner Senat, dass die deutsche Hauptstadt bis 2040 auf 3,963 Millionen Menschen anwachsen wird.

Die Arbeitslosenquote in Berlin lag im Oktober 2022 bei 8,8 Prozent. Im deutschlandweiten Vergleich hat Berlin damit nach Bremen die zweithöchste regionale Arbeitslosigkeit. 

Zur Stärkung des regionalen Arbeitsmarktes stellen die drei grossen Arbeitsagenturbezirke (Berlin Nord, Berlin Süd, Berlin Mitte) Berliner Bürgerinnen und Bürgern diverse Förderungen zur Verfügung.

Hierzu zählen vor allem:

  • Jobcoachings
  • qualifizierende Massnahmen zur Aufnahme unselbständiger Arbeiten
  • Gründer-Förderungen wie das AVGS Coaching für den erfolgreichen Start in die Selbständigkeit

Verschiedene AVGS Massnahmen in Berlin

Arbeitssuchende, Ausbildungssuchende sowie von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen erhalten Unterstützung, sofern die gewünschte Massnahme einem oder mehreren der folgenden Zwecke dient:

  • deine berufliche Eingliederung wird unterstützt
  • du wirst an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt herangeführt
  • Vermittlungshemmnisse können dadurch verringert bzw. beseitigt werden

Drei verschiedene Massnahmenkategorien stehen zur Wahl:

  • Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung
  • Heranführung an eine selbständige Tätigkeit oder
  • Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme

Für die Durchführung einer Massnahme sind private Anbieter verantwortlich, welche hierfür eine Zertifizierung vorweisen müssen.  Den AVGS-Gutschein (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) erhältst du nur für eine für dich zutreffende Massnahme bei einem solchen Zertifikatsträger. Dir entstehen dadurch keine Kosten. Der Bildungsträger wickelt die Zahlung direkt mit deiner vermittelnden Institution, also Arbeitsagentur oder Jobcenter ab.

Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine gibt es für folgende Bereiche:

  • MAT - Massnahme bei einem Träger zum Beispiel für ein Einzelcoaching zu deiner Existenzgründung
  • MPAV - Massnahme bei einem privaten Arbeitsvermittler
  • MAG - Massnahme bei einem Arbeitgeber zum Beispiel für eine Probearbeitszeit

Wer sind die förderfähigen Personen beim AVGS?

In Berlin können Beziehende von Arbeitslosengeld I je nach Ermessen ihrer Arbeitsagentur einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ab dem ersten Tag der Arbeitslosmeldung erhalten. Nach 6 Wochen Arbeitslosigkeit und Leistungsbezug, innerhalb der letzten 3 Monate, hast du als ALG I Empfänger/-in sogar einen Rechtsanspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein. 

Ähnlich ist die Situation für Beziehende von Arbeitslosengeld II. Die Entscheidung, ob du einen AVGS-Gutschein erhältst, liegt im Ermessen des Jobcenter.

Darüber hinaus antragsberechtig für ein AVGS-Coaching sind:

  • in Berlin arbeitsuchend gemeldete Nichtleistungsempfänger
  • Studierende und Auszubildende auf Jobsuche
  • selbstständige Unternehmer/-innen
  • Berufsrückkehrende nach § 20 SGB III
  • Soldatinnen und Soldaten bei Beendigung des Wehrdienstes
  • Beschäftigte in Transfer- und Auffanggesellschaften 

Das AVGS Einzelcoaching für Existenzgründer in Berlin

Wenn du aus der Arbeitslosigkeit heraus deine Existenz in eigene Hände legen willst, bieten sich dazu aktuell und gerade in Berlin viele verschiedene Möglichkeiten. So kannst du eine Neugründung in Berlin anstreben, ein Unternehmen übernehmen oder dich einem Franchise anschliessen. Damit du gut vorbereitet in deine Tätigkeit als Unternehmer/-in startest, solltest du dir soviel Wissen wie möglich aneignen.

Setze dich mit deiner geplanten Geschäftsidee auseinander und erstelle ein erstes Unternehmenskonzept. Kommt dein Geschäftsplan bei deiner Arbeitsagentur oder Jobcenter gut an, ist der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein dein Ticket für ein Existenzgründungs-Einzelcoaching. Optimiere deinen Businessplan anschließend mit einem professionellen Coach und stelle deine wichtigsten Fragen über die Selbständigkeit.

Inhalt und Dauer eines AVGS Coachings

Befindet deine regionale Arbeitsagentur oder Jobcenter in Berlin die Idee deiner Existenzgründung für gut, erhältst du einen AVGS für ein Existenzgründungs-Einzelcoaching. Dort besprichst du dann mit einem Gründercoach grundlegende Dinge deiner Selbständigkeit sowie deinen Businessplan. Dazu gliedert dein Coach seine Beratung meist in folgende Themenblöcke:

  • Grundwissen Selbständigkeit
  • Überprüfung Gründereignung
  • Marketing
  • Businessplan Basis (Textteil)
  • Businessplan Aufbau (Zahlenteil)
  • Fördermittel (Gründungszuschuss, Einstiegsgeld,..)

Du kannst Vollzeit oder Teilzeit in dein AVGS Coaching einsteigen. Je nachdem, wie erklärungsbedürftig ein Geschäftsmodell ist, schwankt die Dauer der Maßnahme zwischen zwei bis acht Wochen. Im Durchschnitt liegt die Teilnahmedauer bei vier Wochen. In dieser Zeit erhältst du weiterhin ALG I bzw. ALG II. Eventuell erstatten die Behörden zusätzlich anfallende Fahrtkosten. Viele der Einzelcoachings finden inzwischen jedoch auch online statt.

Beantragung und Unterstützung deines AVGS Coachings in Berlin

Finde zunächst einen zertifizierten Massnahmeträger in Berlin oder bundesweit (online), welche AVGS - Existenzgründungs- Einzelcoachings anbieten. Hast du einen kompetenten Träger gefunden, fragst du mündlich oder formlos bei deinem Fallmanager vom Arbeitsamt oder Jobcenter den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein an.

Wichtig: Dranbleiben!

Bekommst du auf deine formlose Anfrage eine formlose Ablehnung, solltest du daraufhin unbedingt einen schriftlichen Antrag stellen und um schriftliche Aussage bitten. Jetzt muss dein Fallmanger seine Entscheidung sachlich begründen. Dies gibt dir wiederum Gelegenheit, mögliche Ablehnungsgründe zu entkräften (z.B. Unstimmigkeiten bei der Wahl deiner Rechtsform oder Unklarheiten bei der Finanzierung).

Du bist nicht allein!

Nutze das Kompetenznetzwerk von UNTERNEHMENSWELT. Damit deine Beantragung eines AVGS Coaching in Berlin Aussicht auf Erfolg hat, bieten wir dir einen extra Service an und begleiten dich bei Antragstellung, Bildungsträger- und Coachauswahl.

Hier kommst du zu unserer: kostenfreien AVGS Coaching Begleitung Berlin

Mehr zum Thema AVGS Coaching & Gründen

Mit einem AVGS Coaching erfolgreich gründen

Das AVGS-Coaching ist ein spezielles Förderprogramm, welches den Weg ebnet für eine Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus. In unserem Überblick erfährst du die wichtigsten Inhalte des Existenzgründungs-Einzelcoaching und wer dir bei der Beantragung eines AVGS-Gutscheins hilft.

Businessplan kostenfrei erstellen

Ein Businessplan ist Muss für jeden Gründer und Unternehmer, denn er legt den Grundstein sowie die Richtschnur für das eigene Unternehmen. Dabei gilt es ihn ständig anzupassen. Zusätzlich wird er für die Beantragung von Finanzhilfen und anderen Massnahmen benötigt. Schritt für Schritt begleiten wir dich auf dem Weg zu deinem eigenen Businessplan.

Der Gründungszuschuss

Der Gründungszuschuss ist ein Fördermittel der Arbeitsagentur, das dich als Gründer bei der erfolgreichen Umsetzung deiner Selbständigkeit unterstützen soll. Ob du den Zuschuss beantragen kannst, was er fördert, wie hoch dieser ist, wie lang er läuft, was du bei der Beantragung und sonst beachten solltest, haben wir dir übersichtlich zusammengestellt.

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat die letzten 20 Jahre erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung von Gründern und Unternehmern aufgebaut. Damals wie heute adressiert er gemeinsam mit seinem Team Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern. Daraus entstanden ist auch unternehmenswelt.de, die mittlerweile größte Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern.

Bild-Urheber:
iStock.com/golero