10.10.2017

Agentur Mary Poppins wächst auf 15 Standorte

Franchise-System vermittelt seit 1998 Haushaltspersonal und Kinderbetreuung für Privathaushalte

Das Franchise-System Agentur Mary Poppins gibt es mittlerweile in 15 Städten. Der Golden Retriever muss ausgeführt werden? Sie benötigen Hilfe im Haushalt? Oder eine Betreuung der Kinder? Kein Problem. Agentur Mary Poppins hat bundesweit über 15.000 qualifizierte Haushaltshilfen vermittelt. Tendenz steigend!

Wettbewerbssieger "Unternehmen Familie"

Geschäftsführer mit 15 Standorten: Herr Oliver Ehrcke

2008 wurde Agentur Mary Poppins von der damaligen Familienministerin (und jetzigen Verteidigungsministerin) Ursula von der Leyen als Wettbewerbssieger "Unternehmen Familie" ausgezeichnet. Die Jury wurde vor allen Dingen durch die familienunterstützenden Dienstleistungen überzeugt. Besonders stach dabei die eigens entwickelte und erfolgreich umgesetzte Vermittlungsmethode heraus, die bis zum heutigen Tag der Garant für die große Anerkennung und die hohe Kundenzufriedenheit verantwortlich ist. Und diese Methode wird ständig verfeinert und verbessert. Dabei ist Agentur Mary Poppins auch als fair zahlender Arbeitgeber bekannt: Gutes Personal muss schließlich auch seriös bezahlt werden, so der Anspruch des Franchise-Gebers.

Gesucht, gefunden: Helden für den Haushalt

Bild Alt Agentur Mary Poppins wird 2008 Wettbewerbssieger

Ob stundenweise Betreuung durch eine Nanny oder Vollzeit für eine Haushälterin: das qualifizierte und zuverlässige Hauspersonal des Unternehmens wird für viele Haushalte und Familien immer unerlässlicher, um Familienleben, Beruf und auch private Interessen unter einen Hut zu kriegen. Dabei setzt das Franchise-System von Agentur Mary Poppins – der wohl berühmtesten Nanny der englischen Kinderbuchliteratur - auf die persönliche Bindung zu ihren Mitarbeitern: "Die Franchise-PartnerInnen der Agentur Mary Poppins kennen jeden ihrer Haushaltshelfer persönlich und wählen sie nach Qualifikation, Führungszeugnis und beruflichem sowie privatem Hintergrund gezielt aus." (In: Franchiseportal). Dabei geht das Spektrum mittlerweile über die klassischen Babysitting-Dienste und Putzhilfen hinaus. Auch Housekeeper in Teil- und Vollzeit und Seniorenbetreuer werden zum Beispiel vermittelt.

4.900 EUR Startkapital für eine Partnerschaft

Logo AgenturMary Poppins

Die Agentur Mary Poppins möchte in weiteren Städten und Regionen präsent sein und sucht dafür engagierte Franchise-PartnerInnen im ganzen Bundesgebiet, zum Beispiel in: Stuttgart, Berlin (Nachfolger-Suche), Potsdam, Dortmund, Bremen, Hannover, Düsseldorf, Bonn, Münster, Karlsruhe, Mannheim, Augsburg, Mönchengladbach, Braunschweig, Aachen, Magdeburg, Rostock, Kassel und natürlich da wo dieses Franchise-System noch nicht präsent ist. Als Startkapital werden 4.900 EUR benötigt, um die Lizenz der Selbständigkeit mit dem Konzept der Agentur Mary Poppins umzusetzen. Dabei sind spezielle Vorkenntnisse gar nicht nötig, denn sie werden von Experten des Franchise-Gebers im Vorfeld umfangreich geschult.

Kompetente Schulung inklusive

Geschäftsführer Oliver Ehrcke erklärt unternehmenswelt.de exklusiv die Schulung: "Wir bieten Interessenten zunächst mal einen Hospitationstag bei einer Franchise-Nehmerin an. Hat man sich für das Konzept entschieden, folgen zwei Tage Schulung am Standort und ein Tag Schulung hier in Hamburg, wo die Zentrale sitzt. Darüber hinaus gibt es jederzeit eine umfassende telefonische Beratung, wenn Bedarf ist. Hinzu kommt die jährliche Partnertagung zum Thema Erfahrungsaustausch, inklusive Workshops. Das Ganze wird dann mit Schulungsvideos komplettiert, die im Intranet für die Lizenznehmer zur Verfügung stehen: Hier hat man die besten Informationen zum Thema Anzeigenschaltung, Verwaltung, den Umgang mit Datenbanken und vielen anderen Fragestellungen."

In kleineren Standorten ist die Arbeit im Home Office möglich, in Städten mit mehr als 200.000 Einwohnern wird die Anmietung eines eigenen Büros empfohlen. Bewerber sollten Unternehmergeist, Einsatzwillen, Kontaktfreude und Organisationstalent mitbringen. Aber das ist wie bei jeder Gründung: selbstverständlich!

Über den Autor

Marcos López

Marcos López

Der studierte Kommunikationswissenschaftler arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Redakteur und freier Autor. Er ist in Zürich geboren, wächst in Madrid und in der Nähe von Frankfurt am Main auf, bevor er vor der Wende nach Berlin kommt. Hier moderiert er im Hörfunk, schreibt für diverse Stadtmagazine und wird auch als DJ und Produzent bekannt. Von den Neuen Medien und Sozialen Netzwerken fasziniert, gestaltet er Beiträge für Print, Web und TV.

Das könnte Sie auch interessieren

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Das Angebot an Fördermitteln ist umfangreich und für viele Unternehmer kaum noch zu überblicken. Mit dem kostenfreien Fördermittelcheck von Unternehmenswelt haben Sie die Möglichkeit das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.
Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
28.09.2017

Franchise-Interview mit Swing Kitchen

Fast Food neu gedacht - das Swing Kitchen Franchisesystem

Franchise-Interview mit Swing Kitchen

Mit Swing Kitchen bieten Karl Schillinger und seine Frau zukünftigen Franchisepartnern ein neu durchdachtes Quickservice Burgerrestaurantkonzept. Wir haben uns mit Elmar Völkl, Ansprechpartner für das Thema Franchise getroffen. Im Interview werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von Swing Kitchen.

27.09.2017

BackWerk wird Teil von Valora

Schweizer Verkehrsgastronomie-Riese Valora übernimmt deutsche Selbstbedienungskette mit ihren 300 Filialen

BackWerk wird Teil von Valora

Valora führt bereits ein Netzwerk von rund 2500 Convenience- und Food-Service-Verkaufsstellen an hochfrequenten Hotspots in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und Frankreich. Nun kommen die mehr als 300 Filialen von BackWerk für einen Übernahmepreis von 190 Mio. Euro hinzu.

08.09.2017

Expansionspläne: Pizza Hut verdoppelt Standorte

Verstärkte Konkurrenz für Pizzaketten und Systemgastronomie

Expansionspläne: Pizza Hut verdoppelt Standorte

Pizzaketten und Wettbewerber aus der Systemgastronomie können sich auf verstärkte Konkurrenz gefasst machen. Denn Pizza Hut will mit ihrem Pizza-Angebot im Express- und Liefersegment deutlich zulegen. Die Zahl der Standorte von aktuell etwa 70 soll eigenen Ankündigungen zufolge mehr als verdoppelt werden.

unternehmenswelt