21.01.2011

unternehmenswelt Franchise-Check: Studienkreis

Franchise-Konzepte im Visier von unternehmenswelt.de

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Franchise-Konzepte basieren meist auf der Entrichtung von monatlichen Franchisegebühren und ermöglichen den Franchisenehmern im Gegenzug die Nutzung einer ausgearbeiteten Geschäftsidee und bereits etablierten Marke. Die Unterschiede der einzelnen Systeme liegen jedoch in ihren Konditionen. Um einen Überblick über den Franchise-Markt zu schaffen, stellen wir ausgewählte Konzepte vor. Heute: Studienkreis

Franchise-Konzepte basieren meist auf der Entrichtung von monatlichen Franchisegebühren und ermöglichen den Franchisenehmern im Gegenzug die Nutzung einer ausgearbeiteten Geschäftsidee und bereits etablierten Marke. Die Unterschiede der einzelnen Systeme liegen jedoch in ihren Konditionen. Um einen Überblick über den Franchise-Markt zu schaffen, stellen wir ausgewählte Konzepte vor. Heute: Studienkreis

Worin besteht die Geschäftsidee von Studienkreis?
Studienkreis: Studienkreis ist ein Unternehmen der Franz Cornelsen Bildungsholding und zählt sich zu den führenden privaten Bildungsanbietern in Deutschland. Es bietet qualifizierte Nachhilfe und schulbegleitenden Förderunterricht für Schüler aller Klassen und Schularten an. An immer mehr Standorten wird zusätzlich auch im Rahmen der „Kinderlernwelt“ ganzheitliche Unterstützung von Grundschulkindern angeboten.

Seit wann gibt es das System und wie viele Standorte weist es auf?
Studienkreis: Das Unternehmen wurde 1974 gegründet. Seit 1984 ermöglicht es Existenzgründern über das Franchising den Weg in eine wirtschaftlich gesicherte Selbstständigkeit. Das Unternehmen zählt bisher 390 Partnerbetriebe national und 432 Partnerbetriebe international. Zusätzlich gibt es 600 nationale und internationale systemeigene Filialbetriebe.

Wie hoch ist die Investitionssumme und wie viel Eigenkapital ist nötig?
Studienkreis: Franchisenehmer müssen mit einer Gesamtinvestition im ersten Jahr von circa 24.000 Euro rechnen. Circa 4.000 Euro sollten dabei als Eigenkapital verfügbar sein.

Welche Franchisegebühren fallen an?
Studienkreis: Der Systemgeber erhebt keine Einstiegsgebühr und keine laufende Werbegebühr. Franchisenehmer müssen eine laufende Franchisegebühr von 11,5 % - 8 % vom Umsatz (gestaffelt nach Jahresumsatz) an den Systemgeber entrichten.

Welche Leistungen sieht das Franchise-Konzept vor?
Studienkreis: Der Franchisegeber unterstützt und berät seine Partner in allen Unternehmensfragen und liefert alles, was für ein professionelles Marketing und PR notwendig ist. Zudem profitieren die Partner von einem Netzwerk, welches ihnen Zugang zu allen aktuellen Informationen gewährt, der Weiterentwicklung der Angebote, eigenem Lernmaterial für den Nachhilfeunterricht sowie von Unterstützung durch die Debitorenbuchhaltung und permanenten Weiterbildungen.

Zum Internetangebot von Studienkreis

Über unternehmenswelt.de Franchise-Check:
Franchise-Konzepte werden für Gründer immer attraktiver, doch kennen sich noch immer nicht alle über diese Möglichkeit der Selbstständigkeit aus. Unternehmenswelt.de stellt für Gründungswillige ausgewählte Franchise-Konzepte vor und informiert über ihre Verbreitung, die Zielgruppe sowie über Details wie Vertragsdauer, nötiges Eigenkapital und Franchisegebühren.

Über den Autor

Kristin Lux

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
27.12.2016

Unternehmernews der Woche 51/2016

Franchiseübernahme Joey's Pizza, KfW-Unternehmerkredit im Fördermittelcheck uvm.

Unternehmernews der Woche 51/2016

Wir hoffen Sie konnten die Weihnachtstage nutzen, konnten etwas Kraft tanken und sind nun bereit mit den wöchentlichen Unternehmernews bestens informiert ins neue Jahr zu starten. Wir haben die wichtigsten Informationen wieder für Sie zusammengefasst und wünschen Ihnen, unseren Lesern, Mitgliedern und Partnern einen grandiosen Rutsch ins neue Jahr.

02.01.2017

Unternehmernews der Woche 1/2017

Unternehmerstories 2016, kostenfreie Vorlagen für Unternehmer, Neuregelungen ab Januar 2017 uvm.

Unternehmernews der Woche 1/2017

Als erstes wünschen wir unseren Mitgliedern, Partnern und Lesern ein erfolgreiches, herausforderndes und aufregendes Jahr 2017! Passend dazu haben wir wieder die wichtigsten News für Unternehmer und Gründer zusammengefasst. Unter anderem geben wir Ihnen einen umfangreichen Überblick über neue Gesetze und Bestimmungen, die Sie ab Januar 2017 erwarten werden. Alles andere lesen Sie hier.

19.12.2016

Unternehmernews der Woche 50/2016

Unternehmerstory mit Reinhard Gross, Expansionspläne Jamie's Italian, futureSAX 2017 uvm.

Unternehmernews der Woche 50/2016

Die letzten Wochen von 2016 laufen. Wir haben alle Infos für einen erfolgreichen Start in 2017 - neue Gesetze und Regelungen sowie die ersten Termine für unsere kostenfreien Existenzgründerseminare im neuen Jahr - zusammengefasst. Welche Themen Sie außerdem auf keinen Fall verpassen dürfen, lesen Sie in den Unternehmernews der Woche.

unternehmenswelt