Werbeagentur

für Gründer und Unternehmer

Werbeagentur

Als Dienstleistungsunternehmen übernimmt eine Werbeagentur Beratung, Konzeption, Planung sowie die Gestaltung für Ihr Unternehmen nach der Existenzgründung , sowie auch für andere Auftraggeber. Eine Werbeagentur realisiert außerdem Werbe- und auch andere Kommunikationsmaßnahmen Ihrer Firma. Im speziellen sind die Leistungen einer Werbeagentur:

- Entwicklung von Kommunikationsstrategien
- Analyse und Prognose, z. B. mithilfe von Marktforschung
- Konzipieren und Gestalten der Werbemaßnahmen
- Kontrollieren der Werbewirkung

Geschichte

Im Ursprung waren die Werbeagenturen dafür zuständig für die Werbekunden von Zeitungen Anzeigen zu gestalten, welche dann in der Zeitung erschienen. Ihnen kam demnach eine Mittlerfunktion zu. Die Werbeagentur bekam dann lediglich von den Zeitungen eine Provision, von den Anzeigenkunden wurde sie nicht bezahlt. Die älteste deutsche Werbeagentur ist der Draftfcb, 1876 von William Alexander Wilkens in Hamburg gegründet und von Beginn an eine Full-Service-Agentur. Im Jahr 1920 entstanden dann Advertising Service Agencies. Ab 1990 finden Werbeagenturen durch das Aufkommen des Internets immer stärkere Beachtung und entwickeln sich zu Kommunikationskonzernen. Damit werden dann von den Werbeagenturen für Ihr Unternehmen, wie z. B. eine Mini GmbH , sämtliche Disziplinen wie Dialog, Werbung, Internet, PR und Promotion abzudecken versucht.

Wie ist der Markt der Werbeagenturen aufgebaut?

Es gibt Großagenturen, die eine Mitarbeiterzahl größer als einhundert haben. Dann gibt es mittelgroße Werbeagenturen, die ab zehn bis einhundert Mitarbeiter haben. Die Mitarbeiterzahl der kleinen Agenturen beträgt schließlich kleiner als zehn.

Werbeagenturen können noch auf eine andere Art differenziert werden. Es gibt Werbeagenturen, die die klassische Form von Werbung anbieten, womit die Zeitungs-, Außen-, Rundfunk-, Fernseh- und Kinowerbung gekennzeichnet wird. Diese Werbung wird auch als ATL "Above the Line" bezeichnet. Daneben haben sich mittlerweile Agenturen herausgebildet, die Werbemaßnahmen "Below the Line" (BTL) anbieten. Diese sind z. B. Corporate Design, Point of Sale, Public Relations und die Direktwerbung.

Ein sehr wichtiges Kriterium dafür, wonach Sie eine Werbeagentur auswählen, die für Ihre Unternehmergesellschaft Werbemaßnahmen entwerfen und durchführen soll, ist dass zwischen Ihnen und den Mitarbeitern der Agentur ein angenehmes Verhältnis der Zusammenarbeit herrscht. Dieses Kriterium ist leider nicht objektiv messbar, nehmen Sie sich deshalb bei der Auswahl Zeit und vergleichen Sie Angebote von mehreren Werbeagenturen. Eigenschaften, die messbar sind, sind hingegen z. B. die Platzierung in Rankings, transparente Abrechnungen oder aktuelle Arbeiten.

In einem Briefing sollten Sie mit der beauftragten Werbeagentur alles genau abstimmen. Das Briefing beschreibt die genaue Aufgabenstellung und gibt Auskunft über Zielvorstellungen.

unternehmenswelt.de auf Facebook