Werbeagentur - Kostenfreie Marketingtools
  • KreativMarketing & Marketing Mix
  • Kostenfreier Logodesigner
  • Online und Offline

Kostenfreier Zugang zum Businessplan-Tool

Loading

Werbeagentur

Die Werbeagentur übernimmt als Dienstleistungsunternehmen für andere Unternehmen die Planung, Beratung, Konzeption und Realisierung von Kommunikations- und Werbemaßnahmen. Sie bietet, meist auch im Businessplan niedergeschrieben, die Markt- und Konsumentenforschung an, entwickelt Kommunikationsstrategien und analysiert und kontrolliert die Werbewirkung. Die Werbeagentur in der klassischen Form bietet Leistungen in Form von Werbemaßnahmen in den Massenmedien an.

Damit ist die Zeitungswerbung, Hörfunkwerbung, Außenwerbung, Kinowerbung und Fernsehwerbung gemeint. Es haben sich mit der Zeit Agenturen herausgebildet, die Leistungen für speziellere Bereiche der Werbung anbieten. Diese sind die Direktwerbung, der Point of Sale, das Corporate Design, die Public Relations und das Internet, wie z. B. E-Mail Promotion. Bietet eine Agentur das volle Spektrum der Werbemaßnahmen an, nennt man diese Full-Service-Werbeagentur.

Die Auswahl einer geeigneten Werbeagentur erfolgt nach ihrer Größe, transparenten Abrechnungen, der Platzierung in verschiedenen Rankings und aktuellen Etatgewinnen und Arbeiten. Beim permanenten Austausch von Dokumenten zwischen der Agentur und dem Auftraggeber kann auch der Standort eine wichtige Rolle spielen. Es können einzelne Werbemaßnahmen oder ganze Werbekampagnen von der Werbeagentur erstellt werden. Ein Auftrag wird mit dem Kunden mit Hilfe eines Briefing abgesprochen.

Verwandte Artikel zum Thema Werbeagentur

Akquisition

Der Begriff Akquisition kann für verschiedene Sachen stehen. Er kann die Kundengewinnung mit Hilfe persönlicher Verkaufsgespräche bedeuten oder eine Unternehmensübernahme sowie eine Datenerfassung. Bei der Unternehmensübernahme sind meist ...   weiterlesen

Banner

Banner sind ursprünglich ein klassischer Werbeträger, wobei auf einer größeren Fläche entsprechende Werbetexte abgedruckt werden. Derartige Banner werden dann in der Regel an gut frequentierten Plätzen oder auch an den jeweilig beworbenen Objekten ...   weiterlesen

Brainstorming

Brainstorming ist eine Kreativitätstechnik, die neue, ungewöhnliche Ideen in einer Gruppe von Menschen fördern soll. Der Name ist Methode und unterliegt der Philosophie "using the brain to storm a problem". Das Brainstorming wird bevorzugt im gesamten Bereich der ...   weiterlesen

Briefing

Als Briefing wird eine kurze Unterrichtung, ein Einweisungs- oder Informationsgespräch bezeichnet. Es handelt sich dabei meist um eine Kurzbesprechung vor einem wichtigen Ereignis. In Wirtschaftskreisen wird diese Methode der Kommunikation recht häufig genutzt, um vor wichtigen ...   weiterlesen

CI

CI (Abkürzung für engl. Corporate Identity, Unternehmensidentität) repräsentiert die Gesamtheit der Charakteristika eines Unternehmens. Das Unternehmen soll durch die CI unverwechselbar gemacht werden, den relevanten Bezugsgruppen der Umwelt ermöglichen, das ...   weiterlesen

Corporate Design

Corporate Design ist ein Teil der Corporate Identity und bezeichnet das visuelle Erscheinungsbild einer Unternehmung oder Organisation nach Außen und Innen. Der Begriff Corporate Design ist eine Wortschöpfung, welche seit Etablierung des strategischen Marketings in ...   weiterlesen

Corporate Identity

Corporate Identity (engl. für Unternehmensidentität) ist der abgestimmte Einsatz von Verhalten, Kommunikation und Erscheinungsbild einer Unternehmung nach Innen und Außen. Grundlage des Corporate Identity ist das Unternehmensleitbild, das durch den Einsatz des ...   weiterlesen

Design

Im Deutschen wird das Wort Design oftmals als Bezeichnung für den Prozess des Gestaltens verwendet. Im Verlauf der jüngeren Geschichte des Design wurde der Begriff Design Bestandteil des allgemeinen Sprachgebrauchs. Dabei meint Design hierbei das bewusste Gestalten eines Objektes, einer Dienstleistung oder Marke.   weiterlesen

Elster

Elster ist ein elektronisches Verfahren, das ermöglicht die Steuererklärung übers Internet an das Finanzamt zu übermitteln. Seit dem Jahr 2005 sind alle in Deutschland steuerpflichtigen Arbeitgeber und Unternehmer gesetzlich verpflichtet ihre Lohnsteueranmeldung, Umsatzsteuer- Voranmeldung und die Lohnbescheinigungen ihrer Arbeitnehmer über das Elster System einzureichen.   weiterlesen

Elster-Verfahren

Steuerberater, deren Kosten im Businessplan aufzuführen sind, kennen Elster als Abkürzung für die ELektronische STeuerERklärung. Das Elster-Verfahren ist ein Projekt der deutschen Steuerverwaltungen aller Bundesländer und des Bundes. Es dient Steuerpflichtigen zur Abwicklung der ...   weiterlesen

unternehmenswelt.de auf Facebook