Ihr Kostenfreies UnternehmensprofilIhr Kostenfreies Unternehmensprofil

Finden Sie Kunden und Geschäftspartner Finden Sie Kunden und Geschäftspartner

Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste

Exklusiv für Gründer und Unternehmer Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Was man beim Anlegen eines Unternehmens wissen muss

Gründer und Unternehmer fragen - Wir antworten!

News vom 23. Juni 2010
was-man-beim-anlegen-eines-unternehmens-wissen-muss

Unternehmenswelt.de gibt Mitgliedern die Möglichkeit, Unternehmen anzulegen, diese zu verwalten und ihnen beizutreten. Doch wie lege ich ein Unternehmen überhaupt an? Kann ich mehr als ein Unternehmen anlegen und ist das auch möglich, wenn ich selbst nicht der Inhaber bin? Ich bin Angestellter und möchte nach meinem Unternehmen suchen. Wie mache ich das? Alle Antworten gibt’s hier.

Wie lege ich ein Unternehmen auf unternehmenswelt.de an?
Wenn Sie bisher noch keinem Unternehmen beigetreten sind, dann gelangen Sie nach Klick auf den Menüpunkt „Unternehmen“ auf eine Übersicht zum Anlegen einer Unternehmung. Der linke Bereich der Seite wendet sich an Gründer, Unternehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende. Hier können Sie eine Unternehmung anlegen, in welcher Sie selbst Inhaber sind. Nachdem Sie dazu alle notwendigen Angaben gemacht haben, klicken Sie auf „Mein Unternehmen anlegen“. Nun steht der kostenfreien Nutzung unseres Unternehmensbereiches nichts mehr im Wege.

Ich bin bereits Inhaber eines Unternehmens. Wie lege ich weitere Unternehmen an?
Sollten Sie bereits Inhaber eines Unternehmensprofils sein, so können Sie unter „Unternehmen - weiteres Unternehmen hinzufügen“ bis zu zwei weitere Unternehmen anlegen. Bitte beachten Sie, dass Sie auf unternehmenswelt.de maximal drei Unternehmen aktiv verwalten können.

Ich möchte ein Unternehmen anlegen, bin aber nicht selbst der Inhaber - geht das?
Wenn Sie selbst nicht der Inhaber der Unternehmung sind, aber Ihre Unternehmung anlegen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Schreiben Sie uns eine E-Mail an service@unternehmenswelt.de, wir melden uns bei Ihnen.

Ich bin Angestellter - wie finde ich mein Unternehmen?
Wenn Sie Angestellter sind und einem Unternehmen beitreten möchten, dann können Sie nach dem gewünschten Unternehmen suchen. Klicken Sie dazu einfach auf den Menüpunkt „Unternehmen“. Im rechten Bereich der Seite können Sie nun nach Ihrem Unternehmen suchen. Geben Sie dazu einfach alle nötigen Angaben ein und klicken Sie auf „Suche starten“. Wenn das Unternehmen auf unternehmenswelt.de bereits angelegt wurde, erscheint es jetzt in Ihren Suchergebnissen.

Verwandte News
23.10.2014

Crowdfunding wird grüner mit econeers und Greenrocket.

Zwei Crowdfunding-Plattformen haben sich auf nachhaltige Unternehmen spezialisiert.

Der Crowdfunding-Garten wird vielfältiger - und grüner! Speziell auf den Bedarf von Unternehmen und Gründern mit Innovationen im Bereich nachhaltiger Technologien abgestimmte Plattformen verdeutlichen den Fortschritt zu mehr Vielfalt. Beispiele sind der Seedmatch-Ableger econeers aus Dresden und Greenrocket aus Graz. Dabei soll gesellschaftliches Engagement mit vielversprechender Rendite zusammengebracht werden.  weiterlesen

22.10.2014

Unternehmerstory Marcel Fenchel – „Fenchel und Janisch“

„Als Unternehmer sollte man immer auf Liquidität achten.“

Marcel Fenchel ist Gründer und einer der Partner von Fenchel und Janisch, einer Produktionsfirma für Filme. Ihr Angebot richtet sich an Geschäftskunden, die nach der richtigen visuellen Präsentation für ihre Geschäftsphilosophie suchen. Neben der Zusammenarbeit mit den Kunden und den Impulsen, die sich daraus ergeben. kam die Sprache auch auf die die große Bedeutung der Liquidität für Unternehmer.  weiterlesen

21.10.2014

Der Businessplanwettbewerb Berlin-Brandenburg feiert seine 20. Auflage.

Der BPW Berlin-Brandenburg bietet Gründern ab sofort zahlreiche Veranstaltungen.

Der Businessplanwettbewerb Berlin Brandenburg feiert sein 20jähriges Bestehen. Als einer der größten regionalen Businessplanwettbewerbe in Deutschland bietet er Gründer ein sehr umfangreiches Angebot von Beratungen und Veranstaltungen von denen die Teilnehmer profitieren. Ab sofort erhalten Gründer in Berlin und Brandenburg Hilfestellung bei der Ausarbeitung ihrer Geschäftskonzepte.  weiterlesen

20.10.2014

IKT Innovativ, Gründerinnen, Kickstarter und EFRE

Die News der letzten Tage auf unternehmenswelt.de: Woche 42/2014

Der Ideenwettbewerb IKT Innovativ sucht innovative Geschäftsideen in den Informations- und Kommunikationstechnologien, Gründungen von Frauen spielen eine immer größere Rolle, nach wiederholten Schwierigkeiten weisst die Crowdfunding-Plattform Kickstarter deutlicher auf Risiken bei den finanzierten Projekten hin und die Förderung von Innovation und Gründungskultur hat beim Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Priorität.  weiterlesen

19.10.2014

Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung – die neue Förderperiode läuft an.

Die Förderung von Innovation und Gründungskultur hat bei der Vergabe der Mittel Priorität.

Die deutschen Bundesländer müssen mit Anlaufen der neuen Förderperiode für den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung mit weniger Geld auskommen als bisher. Deshalb gilt es die Prioritäten genau zu bedenken. Von der EU vorgegeben ist allerdings die Förderung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen. Forschung, Entwicklung und Innovation sollen im Rahmen der Strategie Europa 2020 gestärkt werden.  weiterlesen

unternehmenswelt.de auf Facebook
Neueste Beiträge
Crowdfunding wird grüner mit econeers und Greenrocket.
Zwei Crowdfunding-Plattformen haben sich auf nachhaltige Unternehmen spezialisiert.
Unternehmerstory Marcel Fenchel – „Fenchel und Janisch“
„Als Unternehmer sollte man immer auf Liquidität achten.“
Der Businessplanwettbewerb Berlin-Brandenburg feiert seine 20. Auflage.
Der BPW Berlin-Brandenburg bietet Gründern ab sofort zahlreiche Veranstaltungen.
IKT Innovativ, Gründerinnen, Kickstarter und EFRE
Die News der letzten Tage auf unternehmenswelt.de: Woche 42/2014
Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung – die neue Förderperiode läuft an.
Die Förderung von Innovation und Gründungskultur hat bei der Vergabe der Mittel Priorität.