Ihr Kostenfreies UnternehmensprofilIhr Kostenfreies Unternehmensprofil

Finden Sie Kunden und Geschäftspartner Finden Sie Kunden und Geschäftspartner

Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste

Exklusiv für Gründer und Unternehmer Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Die häufigsten Fragen zum Thema Gruppen und Moderation

Gründer und Unternehmer fragen - Wir antworten!

News vom 26. Mai 2010
die-haeufigsten-fragen-zum-thema-gruppen-und-moderation

Was macht ein Moderator und welche Rechte hat er?
Als Gruppenmoderator sind Sie für die Verwaltung der Gruppe zuständig, das heißt Sie können das Gruppenbild, die Gruppenbeschreibung und die aktuellen Informationen ändern. Außerdem können Sie Mitgliedsanfragen bearbeiten, weitere Moderatoren ernennen und Kommentare anderer Mitglieder sowie ganze Themen löschen. Wenn bestimmte Mitglieder unangenehm auffallen, haben Sie als Moderator die Möglichkeit, diese permanent aus Ihrer Gruppe auszuschließen. Außerdem wird vom Moderator festgelegt, für wen die einzelnen Foren der Gruppe sichtbar sind. Generell ist es Aufgabe eines Moderators, die Diskussionen in den Foren zu überwachen, anzuregen, neue Themen anzustoßen – kurz: zu moderieren!

Wie wird man Co-Moderator und was ist seine Aufgabe?
Zum Co-Moderator einer Gruppe kann Sie nur der Moderator, das heißt der Gründer der Gruppe ernennen. Schreiben Sie ihm also am besten eine Nachricht, in der Sie Ihren Wunsch äußern und begründen. Als Co-Moderator unterstützen Sie den Moderator bei der Forenüberwachung und bei der Anregung neuer Themen. Außerdem können Sie Beiträge anderer Mitglieder sowie ganze Themen löschen.

Wie kann ich andere Mitglieder in eine Gruppe einladen?
Um ein anderes Mitglied in eine Gruppe einzuladen, müssen Sie entweder (Co-)Moderator oder Mitglied dieser Gruppe sein. Gehen Sie auf die Profilseite der Person, die Sie einladen möchten und klicken Sie im oberen rechten Bereich auf „In Gruppe einladen“. Auf der Folgeseite können Sie auswählen, in welche Ihrer Gruppen Sie das Mitglied einladen möchten und, wenn nötig, noch den Einladungstext individuell anpassen.

Kann ich Beiträge wieder löschen?
Nein, das Löschen von Beiträgen kann nur durch den (Co-)Moderator der Gruppe erfolgen. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihre eigenen Beiträge direkt nach Erstellung zu überarbeiten.

Verwandte News
22.10.2014

Unternehmerstory Marcel Fenchel – „Fenchel und Janisch“

„Als Unternehmer sollte man immer auf Liquidität achten.“

Marcel Fenchel ist Gründer und einer der Partner von Fenchel und Janisch, einer Produktionsfirma für Filme. Ihr Angebot richtet sich an Geschäftskunden, die nach der richtigen visuellen Präsentation für ihre Geschäftsphilosophie suchen. Neben der Zusammenarbeit mit den Kunden und den Impulsen, die sich daraus ergeben. kam die Sprache auch auf die die große Bedeutung der Liquidität für Unternehmer.  weiterlesen

21.10.2014

Der Businessplanwettbewerb Berlin-Brandenburg feiert seine 20. Auflage.

Der BPW Berlin-Brandenburg bietet Gründern ab sofort zahlreiche Veranstaltungen.

Der Businessplanwettbewerb Berlin Brandenburg feiert sein 20jähriges Bestehen. Als einer der größten regionalen Businessplanwettbewerbe in Deutschland bietet er Gründer ein sehr umfangreiches Angebot von Beratungen und Veranstaltungen von denen die Teilnehmer profitieren. Ab sofort erhalten Gründer in Berlin und Brandenburg Hilfestellung bei der Ausarbeitung ihrer Geschäftskonzepte.  weiterlesen

20.10.2014

IKT Innovativ, Gründerinnen, Kickstarter und EFRE

Die News der letzten Tage auf unternehmenswelt.de: Woche 42/2014

Der Ideenwettbewerb IKT Innovativ sucht innovative Geschäftsideen in den Informations- und Kommunikationstechnologien, Gründungen von Frauen spielen eine immer größere Rolle, nach wiederholten Schwierigkeiten weisst die Crowdfunding-Plattform Kickstarter deutlicher auf Risiken bei den finanzierten Projekten hin und die Förderung von Innovation und Gründungskultur hat beim Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Priorität.  weiterlesen

19.10.2014

Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung – die neue Förderperiode läuft an.

Die Förderung von Innovation und Gründungskultur hat bei der Vergabe der Mittel Priorität.

Die deutschen Bundesländer müssen mit Anlaufen der neuen Förderperiode für den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung mit weniger Geld auskommen als bisher. Deshalb gilt es die Prioritäten genau zu bedenken. Von der EU vorgegeben ist allerdings die Förderung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen. Forschung, Entwicklung und Innovation sollen im Rahmen der Strategie Europa 2020 gestärkt werden.  weiterlesen

18.10.2014

Crowdfunding und das Risiko: Kickstarter ändert seine Nutzungsbedingungen.

Nach wiederholten Schwierigkeiten weisst die Crowdfunding-Plattform deutlicher auf Risiken hin.

Eines der Risiken beim Crowdfunding ist, dass es den Initiatoren nach erfolgreicher Kampagne manchmal nicht gelingt das Produkt wie geplant fertig zu stellen. Ein anderes, dass die Gegenleistung nicht den Versprechungen der Kampagne entspricht. Das Ergebnis: unzufriedene Unterstützer. Kickstarter will nun seine Nutzer besser aufklären und die Initiatoren stärker in die Pflicht nehmen.  weiterlesen

unternehmenswelt.de auf Facebook
Neueste Beiträge
Unternehmerstory Marcel Fenchel – „Fenchel und Janisch“
„Als Unternehmer sollte man immer auf Liquidität achten.“
Der Businessplanwettbewerb Berlin-Brandenburg feiert seine 20. Auflage.
Der BPW Berlin-Brandenburg bietet Gründern ab sofort zahlreiche Veranstaltungen.
IKT Innovativ, Gründerinnen, Kickstarter und EFRE
Die News der letzten Tage auf unternehmenswelt.de: Woche 42/2014
Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung – die neue Förderperiode läuft an.
Die Förderung von Innovation und Gründungskultur hat bei der Vergabe der Mittel Priorität.
Crowdfunding und das Risiko: Kickstarter ändert seine Nutzungsbedingungen.
Nach wiederholten Schwierigkeiten weisst die Crowdfunding-Plattform deutlicher auf Risiken hin.