19.01.2016

IGNITION 2016 - Die Gründer- und Unternehmermesse Thüringen 2016

Die Messe für Existenzgründer und Unternehmer in einer digitalen Welt

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Anfang März geht die Gründer- und Unternehmermesse IGNITION in eine neue Runde. Am 01. und 02. März lädt Thüringen im Rahmen der „Thüringer Ausstellung“ in seine Hauptstadt Erfurt ein und begrüßt interessierte Gründer und Unternehmer unter dem Motto „Zündfunke-Digitalisierung“. Wir stellen Ihnen das Event und sein Programm vor und zeigen für wen ein Besuch der Messe sinnvoll ist.

Am 01. und 02. März geht die Gründer- und Unternehmermesse IGNITION in eine zweite Runde. Bereits 2015 haben die Wirtschaftsjunioren das Event unter der Schirmherrschaft von Thüringens Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Wolfgang Tiefensee ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Zündfunke Digitalisierung“ wird den Besuchern ein geballtes Veranstaltungsangebot mit zahlreichen Vorträgen und den erfolgreichsten Best-Practice-Beispielen aus der Region geboten.

Organisiert wird die IGNITION 2016 von Jungunternehmern und Führungskräften der Thüringer Wirtschaftsjunioren.

Wer sollte die IGNITION 2016 besuchen?

Die Gründer- und Unternehmermesse wendet sich mit seinem umfangreichen Programm an Gründungsinteressierte, frisch gestartete Startups und Unternehmer aus der Region Thüringen und darüber hinaus. An zwei Tagen präsentieren sich Initiativen, Institutionen, Behörden, bestehende Unternehmer und Startups der Region.

Laut der Wirtschaftsjunioren ist ein Besuch der IGNITION 2016 für alle ein „Muss“, die

  • gut vorbereitet in die Selbstständigkeit starten werden,
  • sich in freien Berufen selbstständig machen wollen,
  • nach Gründungsideen suchen,
  • ihr persönliches Netzwerk pflegen und erweitern möchten,
  • Wert auf eine nachhaltige Kundenbindung legen,
  • sich der Bedeutung von Marketing und Vertrieb bewusst sind.

Sind Sie also aktuell mit Ihrem Businessplan, Ihrer Unternehmensfinanzierung, unternehmensrelevanten Behördengängen oder Wettbewerberanalysen im Markt beschäftigt, dann sollten Sie den 01. und 02. März für einen Besuch der IGNITION fest in Ihrem Terminkalender einplanen.

Was sind die Programm-Highlights der IGNITION 2016?

01.03.2016 | 14 Uhr | Der Unternehmer als Marke

In einem zweistündigen Vortrag sprechen Cornelia Düngebeil-Schermer und Axel Holzapfel vom Keller Verlag Erfurt über Themen wie Unternehmerpersönlichkeit, PR in eigener Sache und richtiges Netzwerken. Sie zeigen interessierten Gründern und Unternehmern unter dem Motto „Werbung, die zu mir passt!“ Möglichkeiten und Erfolgschancen auf.

02.03.2016 | 15 Uhr | Akquise, Akquise, Akquise

Cassandra Schlangen ist Coach, Trainerin und Autorin und spricht in ihrem 30-minütigen Impulsvortrag über das Thema Kundengewinnung und zeigt neben zahlreichen Praxistipps wie die bei Unternehmern meist unbeliebten Akquise-Aufgaben dennoch gelingen und Ihre Selbständigkeit zum Laufen bringen.

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Das könnte Sie auch interessieren

Businessplan erstellen: kostenfrei mit Finanzplan | unternehmenswelt.de
Businessplan erstellen: kostenfrei mit Finanzplan | unternehmenswelt.de
Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan. Vom Marketing und Vertrieb, über Daten zum Markt und Wettbewerb bis hin zur Finanzierung enthält Ihr Geschäftsplan alle Überlegungen für eine erfolgreiche Umsetzung Ihrer Geschäftsidee.
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Das Angebot an Fördermitteln ist umfangreich und für viele Unternehmer kaum noch zu überblicken. Mit dem kostenfreien Fördermittelcheck von Unternehmenswelt haben Sie die Möglichkeit das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.
Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
17.02.2010

Bundesministerium für Wirtschaft startet Gründerinitiative

Gründerland, Unternehmergeist, Innovation, Business Angel

Bundesministerium für Wirtschaft startet Gründerinitiative

Bereits Ende Januar hat das BMWI unter der Bezeichnung "Gründerland Deutschland" eine Gründerinitiative gestartet, welche Unternehmergeist und Interesse am Gründen einer Unternehmung fördern soll. Dabei wurden die folgenden Maßnahmen beschlossen:

10.06.2010

Unternehmensfinanzierung bleibt auch nach der Krise schwierig

Mangelnde Eigenkapitalausstattung der Banken bremst Kreditvergabe

Unternehmensfinanzierung bleibt auch nach der Krise schwierig

Damit ein Unternehmen Erfolg hat, braucht es nicht nur eine gute Geschäftsidee, sondern auch Geld. Vor allem bei der Existenzgründung stehen viele Unternehmer schnell vor der Frage, wie sie das notwendige Kapital für die Unternehmensgründung und Investitionen aller Art aufbringen sollen. Die Finanzierung stellt für viele Unternehmen jeder Größe derzeit eine enorme Herausforderung dar.

13.06.2010

unternehmenswelt Gründer-Story präsentiert „Club Flops - from high to flat“

Mitglieder auf unternehmenswelt.de - Wir fragen nach und stellen vor!

unternehmenswelt Gründer-Story präsentiert „Club Flops - from high to flat“

Manchmal entsteht eine Geschäftsidee ganz einfach: man braucht etwas, stellt fest, dass es das noch nicht gibt und schließlich gründet man selbst ein Unternehmen, womit man die Marktlücke einfach schließt. So hat es Janette Kalisch im Rahmen eines Projekts an der Universität gemacht. Die junge Gründerin erzählt uns, worum es sich bei der Club Flops - from high to flat GbR handelt und wie es zur Gründung kam.

unternehmenswelt