14.10.2018

Unternehmernews der Woche 41/2018

Das EBSpreneurship Forum 2018 und mehr Produktivität mit Getting Things Done – unsere News der Woche

Diese Woche blicken wir zum EBSpreneurship Forum 2018 im Rheingau und stellen Ihnen die Produktivitätstechnik Getting Things Done vor. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

EBSpreneurship Forum am 19./ 20. Oktober im Rheingau

Beim zehnten EBSpreneurship Forum heißt es wieder: Wissen erweitern, Kontakte knüpfen, die eigene Geschäftsidee vorstellen und Investoren finden. Von Studenten auf dem Campus in Oestrich-Winkel organisiert, bietet das Forum ein Programm aus Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops und einem Gründer-Pitch. Mehr zum EBSpreneurship Forum haben wir hier für Sie zusammengefasst. 

Mit der Getting Things Done-Methode den Kopf frei bekommen

Getting Things Done (GTD) – die Dinge geregelt kriegen. Das verspricht David Allen mit seiner Produktivitätsmethode. In einem festgelegten System ordnen Sie Ihre Aufgaben und bei sorgfältiger Pflege der GTD-Listen und des Kalenders gerät kein Termin und keine Aufgabe mehr in Vergessenheit. GTD schafft Ihnen Freiraum, sich ganz auf das Erledigen zu konzentrieren. Lesen Sie hier die wichtigsten Aspekte zur Getting Things Done Methode

Online-News der Woche

Gleich zwei große Datenpannen bei Google und Whatsapp machen diese Woche Furore. Gleichzeitig gelingt Google Pay im Verbund mit Paypal und Mastercard in Deutschland ein Durchbruch in Sachen kontaktloses Bezahlen und der Online-Handel konzentriert sich weiter. Mehr dazu lesen Sie in unseren Online News der Woche.

Gründer- und Unternehmernews kurz & knapp

Unzufriedene Honorarkräfte: Arbeitsverträge statt Selbständigkeit in Bayerns Gedenkstätten

Wer Besuchergruppen durch Gedenkstätten führt, ist damit häufig freiberuflich tätig. Nun will der Stiftungsrat Bayerischer Gedenkstätten einen Großteil seiner pädagogischen Referenten in den KZ-Gedenkstätten Dachau und Flossenbürg anstellen, um Scheinselbständigkeit zu vermeiden. Die Guides jedoch kritisieren, es würde mit finanziellen Nachteilen und weniger Freiheit einhergehen, wenn sie von der Selbständigkeit in ein Angestelltenverhältnis wechseln würden, berichtet die Süddeutsche Zeitung

Achtung bei steuerfreien Sachbezügen für Mitarbeiter: Auch Versandkosten gehören dazu

44 Euro pro Monat, das ist die Freigrenze bis zu der Arbeitgeber Mitarbeitern steuerfreie Sachbezüge gewähren dürfen. Das können Zuschüsse zur Kinderbetreuung, Essensmarken oder auch Bestellungen bei Online-Versandhändlern sein. Der Bundesgerichtshof bekräftigte nun die Entscheidung eines Finanzamtes, wonach die Bestellungen inklusive der Versandkosten maximal 44 Euro betragen dürfen, erklärt handwerk.com. Wer wegen der Versandkosten dieser Rahmen überschreitet, zahlt Lohnsteuer auf alles was über 44 Euro liegt.

Wie werden Umtauschprämien für Dieselfahrzeuge steuerlich behandelt?

Nach dem Dieselkompromiss und streckenbezogenen Fahrverboten nun auch in Berlin fragen sich Unternehmer, was bei Umtauschprämien für Dieselfahrzeuge steuerlich für ihren Betrieb gilt. Entweder wird der Zuschuss als Betriebseinnahme behandelt und im Anschaffungsjahr versteuert. Oder Betriebe mindern die Anschaffungskosten um den Zuschuss, wofür dann die üblichen Abschreibungsfristen gelten, meldet die Deutsche Handwerkszeitung

Über den Autor

Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
17.03.2019

Unternehmernews der Woche 11/2019

Unternehmerstory mit Hundecoach Tina, Digitalsteuer in Europa vor dem Aus, Startup-Versprechen der Bundesregierung uvm.

Unternehmernews der Woche 11/2019

Diese Woche haben wir uns mit Martina Leist von Hundecoach Tina getroffen. Im Interview erzählt sie uns ihre spannende Unternehmerstory. Welche anderen Themen Sie diese Woche nicht verpassen sollten, lesen Sie in den Unternehmernews der Woche.

09.03.2019

Unternehmernews der Woche 10/2019

Unternehmerstory mit Nazyf Spaija von Taxi LUMI, neuer Standard für Kundenbewertungen, fehlende Innovationskraft im Mittelstand uvm.

Unternehmernews der Woche 10/2019

Diese Woche haben wir uns mit Nazyf Spaija von Taxi LUMI getroffen. Im Interview erzählt er uns seine ganz eigene Unternehmerstory und nimmt uns mit hinter die Kulissen seines Taxiunternehmens. Welche anderen Themen Sie diese Woche nicht verpassen sollten, lesen Sie in den Unternehmernews der Woche.

02.03.2019

Unternehmernews der Woche 9/2019

Unternehmerstory mit Jan Rabe von Wechselpilot, fehlendes Geld für die Digitalisierung, Recht auf Homeoffice, weniger VC-Geld für deutsche Firmen uvm.

Unternehmernews der Woche 9/2019

Diese Woche haben wir uns mit Jan Rabe von Wechselpilot getroffen. Im Interview erzählt er uns seine eigene, ganz persönliche Unternehmerstory. Welche anderen Themen Sie diese Woche nicht verpassen sollten, fassen wir in den Unternehmernews für Sie zusammen.

unternehmenswelt