19.08.2018

Unternehmernews KW 33/2018

Der Gründerpreis Rheinland Pfalz und Tipps gegen die Angst vor dem Scheitern – unsere News der Woche

Diese Woche berichten wir, wie man in Rheinland-Pfalz als Gründer für „Pioniergeist“ ausgezeichnet wird und zeigen, wie man beim Start in die Selbständigkeit wirksam gegen die Angst vor dem Scheitern angeht. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

Bis 31. August bewerben: Gründerpreis in Rheinland-Pfalz

Automatisiertes Gesundheitsmonitoring für Milchkühe, optimierte Herstellung von Verbundstoffen und ein Kompressionsstrumpf für Sportpferde – diese drei Geschäftskonzepte wurden 2017 mit dem Preis „Pioniergeist“ ausgezeichnet. Beim diesjährigen Gründerpreis in Rheinland-Pfalz winken wieder insgesamt 30.000 Euro Preisgeld für Gründer plus 5.000 Euro für die beste Gründungsidee. 

Die Angst vor dem Scheitern – und 8 Tipps, wie man sie überwindet

Die Angst, mit dem Projekt Selbständigkeit zu scheitern – wer kennt sie nicht. Sie ist ein häufiger Grund, warum Existenzgründungen nicht zustande kommen. In Teil I unserer zweiteiligen Serie zeigen wir, wozu Angst vorm Scheitern gut ist und wie man ihr mit einer Kombination aus Begeisterung für die eigene Idee und Planung, Beratung und Austausch begegnen kann.

Online-News der Woche

Deliveroo verkleinert seinen Städte-Pool in Deutschland, der Einlagen-Spezialist Deposit Solutions bringt es mit einer Finanzierungsrunde von 100.000 US-Dollar zum zweitwertvollsten deutschen Fintech, die Tinder-Gründer verklagen die neuen Besitzer der Dating-App und das neue Elektrogesetz ist in Kraft getreten. Lesen Sie alles dazu in unseren Online News der Woche

Gründer- und Unternehmernews kurz & knapp

Digitalisierung voranbringen – erster Hackathon Handwerk

Innerhalb kürzester Zeit innovative Softwareprodukte erfinden und herstellen – darum geht es bei Hackathons, einer Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“. Beim ersten deutschen „Hackathon Handwerk“ tüftelten 30 Handwerker aus unterschiedlichsten Gewerken in Koblenz an Ideen für digitalisierte Dienstleistungen und Produkte. Ob Schleifmaschinen mit Sensoren oder der digital organisierte Ablauf der Gewerke nach Wasserschäden an Gebäuden – bis tief in die Nacht arbeiteten die Zimmerer, Dachdecker, Metallbauer, Tischler und andere mehr an ihren digitalen Innovationen, berichtet das Handwerksblatt.

Überstunden – Diese rechtlichen Regelungen gelten

Unternehmer und Mitarbeiter haben leider oft unterschiedliche Auffassungen davon, wann und unter welchen Bedingungen Überstunden notwendig sind. Das Arbeitsrecht sagt dazu: Wenn es im Arbeitsvertrag festgehalten ist, müssen Überstunden geleistet werden. Sogar ohne eine vertragliche Festlegung können Unternehmer Mehrarbeit verlangen, wenn Notfälle eintreten. Ob und wie Überstunden vergütet werden müssen oder mit Freizeit abgegolten werden können und welche Regelungen bei Tarifverträgen und Mindestlohn gelten, erklärt handwerk.com.

Kundendaten mit CRM-Software verwalten – auch in Kleinbetrieben

Unternehmen, die mit einem CRM-System (Customer Relationship Management) ihre Kundenpflege organisieren, können relevante Kundendaten auf einen Klick sehen. Das bringt mehr interne Transparenz, Unternehmen können besseren Service anbieten, machen weniger Fehler und können einfach analysieren, welche Kundengruppen lukrativ sind. Oft ist die Kleinbetrieben angebotene Software aber zu komplex, deshalb sollten Unternehmer vor der Einführung ganz genau prüfen, welche Funktionen wirklich nötig sind und ob die Lösung leicht und intuitiv zu handhaben ist. Weitere Ergebnisse einer Studie über CRM in der Praxis von Kleinbetrieben bespricht das Handwerk Magazin.

Über den Autor

Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
18.11.2018

Unternehmernews der Woche 46/2018

Niedrigere Mindestsätze für die gesetzliche Krankenversicherung und der deutsche Innvovationspreis – unsere News der Woche

Unternehmernews der Woche 46/2018

Diese Woche rückt die Bewerbungsfrist für den Deutschen Innovationspreis 2019 näher. Außerdem etwas Erfreuliches für Kleinselbständige: Ab 2019 halbieren sich die Mindestbeiträge der gesetzlichen Krankenversicherung. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

11.11.2018

Unternehmernews der Woche 45/2018

Social Entrepreneurs in Bonn und Minijob trotz Gründerzuschuss – unsere News der Woche

Unternehmernews der Woche 45/2018

Diese Woche heißt es auf zum Barcamp für Social Entrepreneurs am 16. November während der Gründerwoche Deutschland. Wir erklären außerdem, wie Sie trotz Gründerförderung von der Agentur für Arbeit mit nichtselbständiger Arbeit dazu verdienen können. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

04.11.2018

Unternehmernews der Woche 44/2018

Startup Event an den Alpen und Kundennutzen – unsere News der Woche

Unternehmernews der Woche 44/2018

Diese Woche berichten wir, was das Event Startup Live an den Alpen am 14.-16. November bereit hält und erklären, wie Sie den Kundennutzen Ihres Angebots ins Scheinwerferlicht rücken. Welche Themen aus der Online- und Crypto-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

unternehmenswelt