24.06.2018

Unternehmernews der Woche 25/2018

Gute Aussichten fürs Gastgewerbe und 3 Tipps, wie Urlaub für Selbständige gelingt – unsere News der Woche

Diese Woche werfen wir einen Blick auf den Branchenbericht des Gastgewerbes, zeigen Ihnen, wie auch Selbständigen das Urlaubnehmen gelingt und stellen den Bio-Gründer-Wettbewerb vor. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

Bis 30. Juni bewerben: Bio-Gründer-Wettbewerb 2018

Bis Ende Juni läuft die Bewerbungsfrist für den Bio-Gründer-Wettbewerb. Im September zeichnet das Bio-Security Kompetenzzentrum im nordrhein-westfälischen Bönen dann die besten Ideen aus. Zwischen 1.000 und 4.000 Euro gehen an die Gewinner, ein ausführliches Feedback zu den eingereichten Innovation gibt es für alle Teilnehmenden. Alle Informationen zum Bio-Gründer-Wettbewerb 2018 finden Sie hier. 

Gastgewerbe: Gute Aussichten auf den Sommer

Der DEHOGA-Bericht Frühjahr 2018 bescheinigt dem Gastgewerbe eine positive Entwicklung mit steigenden Umsätzen. Und das, obwohl die Betriebskosten hoch und Mitarbeiter schwer zu finden sind. Verantwortlich für die Personalsituation sind in der Sicht des Verbandes auch bürokratische und gesetzliche Hürden. Außerdem fordern die Gastronomen eine Vereinheitlichung der Steuern auf Speisen.

Selbständig sein und Urlaub machen? 3 Tipps, wie das gelingt

Wer selbständig ist, tut sich oft schwer, Urlaub zu planen und die Batterien wirklich aufzuladen. Vor der Angst vor Verdienstausfällen und unzufriedenen Kunden, die Sie nicht erreichen, sollten Sie aber nicht kapitulieren. Eine vorausschauende Preiskalkulation, langfristige Planung und der Mut, auch mal offline zu gehen, erleichtern das Abschalten. Lesen Sie hier mehr zum Thema Urlaub bei Selbständigen.

Gründer- und Unternehmernews kurz & knapp

Scans statt Papierbelege für die Steuererklärung

Die Papierbelege in Zukunft nur noch digital aufbewahren? Das ist möglich. Wie Buch geführt werden muss, was aufgezeichnet werden muss, wie mit digitalisierten Belegen umzugehen ist, dazu gibt eine neue Musterverfahrensdokumentation des Deutschen Steuerberatungsbundes Auskunft. Dennoch empfiehlt es sich, bei der Digitalisierung des Rechnungswesens die Hilfe der Steuerberatung in Anspruch zu nehmen, schreibt die Deutsche Handwerkszeitung.

Arbeitsrecht: Sachgrundlose Befristung nur einmal möglich

Laut Bundesverfassungsgericht (BVerfG) sind sachgrundlose Befristungen zwischen denselben Vertragspartnern nur einmal rechtmäßig. Bis zu einer Vertragsdauer von zwei Jahren dürfe sie zwar bis zu drei Mal verlängert werden. Doch ein neuer sachgrundlos befristeter Vertrag dürfe nicht geschlossen werden, urteilte das Gericht. Damit widersprechen die Verfassungsrichter einem Beschluss des Bundesarbeitsgerichts aus dem Jahr 2011, das neuerliche sachgrundlose Befristungen nach einer Dreijahresfrist erlaubt hatte, berichtet die Legal Tribune Online.

Fotos DSGVO-konform verwenden

Wenn Sie in Broschüren, auf der Webseite oder an anderen Stellen Fotos mit Personen darauf verwenden, müssen Sie sich an die Bestimmungen der DSGVO halten. Denn Porträts gelten als personenbezogene Daten. Die Veränderungen, die die DSGVO in Bezug auf Fotos bringt, sind allerdings eher im Detail neu. So galt z.B. schon vor dem 25. Mai 2018, dass Beschäftigte schriftlich Ihre Einwilligung geben müssen, wenn der Arbeitgeber Bilder von ihnen nutzt. Weitere Auskünfte zu rechtlichen Anforderungen unter der DSGVO gibt eine neue Infobroschüre der brandenburgischen Datenschutzbeauftragten.

Über den Autor

Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
14.07.2019

Unternehmernews der Woche 28/2019

Digitale B2B Geschäftsmodelle, relevante Urteile für Unternehmer, Alge-Initiative im Franchise-Check, KfW Award Gründen 2019 uvm.

Unternehmernews der Woche 28/2019

B2B-Marken setzen auf digitale Geschäftsmodelle, um Millenials bei Industriekunden zu erreichen, was Arbeitgeber zum Thema Forderung nach Urlaubsabbruch wissen müssen, mehr Fairness beim Handel auf Online-Plattformen, KfW Award Gründen lockt mit hohen Preisgeldern, die neue Digitalisierungsmesse Twenty2X aus Hannover - diese und weitere Insights in den Unternehmernews der Woche.

07.07.2019

Unternehmernews der Woche 27/2019

Rentenversicherung für Selbstständige, Deutscher Gründerpreis 2019, Checkliste für den passenden Franchisegeber, Unternehmerstory von TeleClinic uvm.

Unternehmernews der Woche 27/2019

Progressive Web Apps als das App--Modell der Zukunft, Festivals als das heiße Branding-Erfolgsrezept, Irreführung durch Werbung mit „beeinflussten“ Bewertungen, die Rentenversicherungspflicht für Selbständige, die Gewinner des Deutschen Gründerpreis 2019, Checkliste um das passende Franchisesystem zu finden, die spannende Unternehmerstory mit Katharina Jünger von TeleClinic uvm. in den Unternehmernews der Woche.

30.06.2019

Unternehmernews der Woche 26/2019

Kleinunternehmerregelung in der Praxis, Checkliste für Businessplan Gastronomie, die Digital Hub Initiative, Crypto- und Online News der Woche uvm.

Unternehmernews der Woche 26/2019

Die Digital Hub Initiative im Porträt, die Kleinunternehmerregelung in der Praxis, eine umfangreiche Checkliste für die Erstellung eines Businessplans in der Gastronomie, die Digitale Transformation in Europäischen Unternehmen, umfangreiche DSGVO-Anpassungen und viele weitere Themen - in den Unternehmernews der Woche.

unternehmenswelt