12.08.2018

Unternehmernews der Woche 32/2018

Startupnight in Berlin und das neue Verpackungsgesetz auch für Onlinehändler – unsere News der Woche

Diese Woche machen wir auf die Startupnight in Berlin am 7. September neugierig und geben einen Überblick zu den neuen Regelungen im Verpackungsgesetz, das auch Online-Händler jetzt schon betrifft. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

Startupnight 2018 – die Startup-Messe in Berlin

Am 7. September treffen sich Startups mit Investoren, Großunternehmen und Business Angels bei der Berliner Startupnight. Für interessierte Gründer und andere Besucher präsentieren sich junge Unternehmen auf der Startupnight Messe. Beim Gastauftritt des diesjährigen Partnerlandes Japan und der After Show Party gibt es viele spannende Einblicke und Kontakte zu knüpfen. Hier haben wir alles zur Startupnight zusammengefasst. 

Was sich für Onlinehändler mit dem neuen Verpackungsgesetz ändert

Das Verpackungsgesetz löst zum 1.1.2019 die Verpackungsverordnung ab. Schon vor Januar 2019 müssen sich Onlinehändler nun zusätzlich zur Beteiligung an einem dualen System bei der Zentralen Stelle registrieren und bei große Mengen an Verpackungsmaterial eine Vollständigkeitserklärung abgeben. Lesen Sie hier alles zum neuen Verpackungsgesetz

Online-News der Woche

Der Börsenausstieg von Tesla ruft die US-Börsenaufsicht und Spekulationen über mögliche Kapitalquellen auf den Plan, Auxmoney erreicht mit ausgegebenen Krediten die Milliardenmarke, Snapchat verliert drei Millionen Nutzer und Amazons Voice Shopping über den Sprachassistenten Alexa hat sich noch keineswegs durchgesetzt. Hier finden Sie unsere Online News der Woche. 

Gründer- und Unternehmernews kurz & knapp

KMU-Förderungen auch für Großunternehmen? Die KMU-Definition der EU

Die EU-Kommission will die Definition kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) überarbeiten. Was ein KMU ist, hängt von Schwellenwerten bei der Mitarbeiterzahl sowie der Umsatz- und Bilanzsumme ab. Die Definition wird genutzt, um zu klären, für welche Unternehmen Ausnahmen bei Gebühren und Abgaben gelten. Außerdem gibt es spezielle Förderprogramme für KMU. Das deutsche Handwerk plädiert in Brüssel dafür, dass verbundene Unternehmen und Partnerunternehmen großer Konzerne klar von reinen KMU unterschieden werden, damit diese nicht von den Vorteilen für KMU profitieren, berichtet die Deutsche Handwerkszeitung

Franchise-Wechsel: Facebook-Likes können nicht mitgenommen werden

Wer als Franchisenehmer zu einem anderen System wechselt, kann seine bisherigen Facebook-Likes nicht weiter für sich nutzen. Der Betreiber eines Franchiserestaurants hatte nach dem Neustart mit einem Lokal eines anderen Franchisesystems seine frühere Facebook-Seite umbenannt und die Likes bestehen lassen. Zwei Frankfurter Gerichte unterstützten die Forderung des ehemaligen Franchisegebers, dies zu unterlassen. Laut Franchiseverband befanden die Gerichte, das Verhalten sei eine Irreführung, die durch eine neue Facebook-Seite für das neue Restaurant hätte die vermieden werden können.

Bei Kreditablehnung Begründung einfordern

Die europäische Kreditwirtschaft hat sich dazu verpflichtet, Unternehmen auf Nachfrage Gründe für Kreditablehnungen zu geben. Das hatte die Europäische Kommission gefordert, um es für kleine Unternehmen leichter zu machen, an Kapital zu kommen. Wenn Unternehmer die Gründe für eine Ablehnung der Bank kennen, sei es leichter, das bei späteren Kreditanträgen zu berücksichtigen. Als Unternehmer sollten Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen und nachfragen, wo genau eine Bank Probleme sieht und auch verständliche Antworten einfordern, rät Handwerk.com

Über den Autor

Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
18.11.2018

Unternehmernews der Woche 46/2018

Niedrigere Mindestsätze für die gesetzliche Krankenversicherung und der deutsche Innvovationspreis – unsere News der Woche

Unternehmernews der Woche 46/2018

Diese Woche rückt die Bewerbungsfrist für den Deutschen Innovationspreis 2019 näher. Außerdem etwas Erfreuliches für Kleinselbständige: Ab 2019 halbieren sich die Mindestbeiträge der gesetzlichen Krankenversicherung. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

11.11.2018

Unternehmernews der Woche 45/2018

Social Entrepreneurs in Bonn und Minijob trotz Gründerzuschuss – unsere News der Woche

Unternehmernews der Woche 45/2018

Diese Woche heißt es auf zum Barcamp für Social Entrepreneurs am 16. November während der Gründerwoche Deutschland. Wir erklären außerdem, wie Sie trotz Gründerförderung von der Agentur für Arbeit mit nichtselbständiger Arbeit dazu verdienen können. Welche Themen aus der Online-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

04.11.2018

Unternehmernews der Woche 44/2018

Startup Event an den Alpen und Kundennutzen – unsere News der Woche

Unternehmernews der Woche 44/2018

Diese Woche berichten wir, was das Event Startup Live an den Alpen am 14.-16. November bereit hält und erklären, wie Sie den Kundennutzen Ihres Angebots ins Scheinwerferlicht rücken. Welche Themen aus der Online- und Crypto-Welt und rund um Gründung & Unternehmertum Sie nicht verpassen sollten, lesen Sie hier.

unternehmenswelt