24.11.2018

News von Ikea, Finleap, Wind Mobility und der DSGVO

Woche 47/2018 – Wir haben für Sie News aus E-Commerce, Online-Marketing, Startup-Szene & Co. zusammengefasst.

Ikea baut sein Online-Segment aus, die Fintech-Plattform Finleap bekommt chinesische Beteiligung, der E-Scooter-Verleiher Wind Mobility will nach einer Finanzspritze expandieren und das erste DSGVO-Bußgeld Deutschlands wurde gegen den Chat-Anbieter Knuddels.de verhängt. Erfahren Sie mehr dazu in unseren Online News der Woche.

Ikea baut Online-Segment aus

60 Jahre alte Möbelhäuser müssen sich verändern, um zu bestehen. Das erkennt auch Ikea, dessen Online-Umsatz seit geraumer Zeit schnellere Zuwächse verzeichnet als der stationäre Handel. In Deutschland schaffte das schwedische Möbelhaus im Online-Umsatz zuletzt einen Plus von 12,8 Prozent. Die Nutzerzahlen von Ikea.de stiegen um 9 Prozent an. Nun baut Ikea sein Online-Angebot aus und setzt außerdem darauf, auch in den Innenstädten präsent zu sein. Denn gerade online-affine Kunden erwarten, Ikea nicht nur im Netz und auf der grünen Wiese, sondern auch in der Stadt zu erreichen, berichtet die Wirtschaftswoche

Finleap erhält Beteiligung von chinesischem Versicherer Ping An Group

Die Fintech-Plattform Finleap, die unter anderem die Solarisbank und das Insurtech Clark hervorgebracht hat, erhielt vom chinesischen Versicherer Ping An Group Investitionen in Höhe von 42,5 Millionen Euro. Eine Premiere, ist doch bisher kein chinesischer Player von Ping An Groups Format in europäische Fintechs eingestiegen. Für die deutschen Versicherer Hannover Rück und Iduna Nova, die auch an Finleap beteiligt sind, sei das ein deutliches Signal, dass auch chinesische Unternehmen am europäischen Markt interessiert sind, stellt das Handelsblatt fest. 

Finanzsprize für Wind Mobilitys E-Scooter-Verleih

22 Millionen US-Dollar, dieser Betrag sprang bei der aktuellen Finanzierungsrunde für das Berliner Startup Wind Mobility heraus. Unter dem Label Byke kennen deutsche Nutzer Wind Mobility bisher als Rad-Sharing-Dienst. Nun geht Wind Mobility weltweit seine Expansion im stark wachsenden E-Scooter-Sharing an, ein Service, den das Unternehmen in Deutschland noch nicht anbietet. Wind Mobility will mit dem frischen Geld die Entwicklung ein eigenes E-Scooter-Modells vorantreiben. Ein Modell, das besser für das App-basierte Sharing und vielfältigere Strecken geeignet ist, meldet das Magazin t3n.de

20.000 Euro DSGVO-Bußgeld für Chatanbieter Knuddels.de

Ein Hackerangriff kostet den Chatanbieter Knuddels.de nun zusätzlich 20.000 Euro Bußgeld. Damit ist das soziale Netzwerk das erste deutsche Unternehmen, das wegen des Verstoßes gegen die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zahlen muss. Knuddels.de hatte Passwörter unverschlüsselt gespeichert, was gegen Artikel 32 der DSGVO verstößt. Nachdem das Unternehmen die Datenpanne im Zuge der beinahe zwei Millionen nach einem Hackerangriff veröffentlichten Zugangsdaten beim baden-württembergischen Datenschutzbeauftragten gemeldet hatte und kooperierte, fiel das Bußgeld deswegen recht mild aus, erklärt das Webportal Golem.de

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
22.12.2018

News von Facebook, Pinterst, Google und Identitätsdienst „Yes“

Woche 51/2018 – Wir haben für Sie News aus E-Commerce, Online-Marketing, Startup-Szene & Co. zusammengefasst.

News von Facebook, Pinterst, Google und Identitätsdienst „Yes“

Facebook wird von Washington DC verklagt, Pinterest bereitet offenbar für April seinen Börsengang vor, Googles Mobile-first-Indexierung wird für über die Hälfte der Suchergebnisse genutzt und die Sparkassen und Genossenschaftsbanken investieren in den Identitätsdienst „Yes“. Erfahren Sie mehr dazu in unseren Online News der Woche.

15.12.2018

News von Apple, Amazon, Microsoft und dem Onlineshopping-Ranking

Woche 50/2018 – Wir haben für Sie News aus E-Commerce, Online-Marketing, Startup-Szene & Co. zusammengefasst.

News von Apple, Amazon, Microsoft und dem Onlineshopping-Ranking

Apple Pay ist nun auch in Deutschland verfügbar, Amazon testet eine kleine Version der Amazon Go-Supermärkte offenbar für den Einsatz an Flughäfen, Microsoft bringt das UX-Analyse-Tool Clarity für Bing heraus und Deutschland büßt seinen Platz unter den Top 10 im Onlineshopping ein. Mehr dazu lesen Sie in unseren Online News der Woche.

08.12.2018

News von Youtube, Microsoft, Netto/Paypal und DeepL

Woche 49/2018 – Wir haben für Sie News aus E-Commerce, Online-Marketing, Startup-Szene & Co. zusammengefasst

News von Youtube, Microsoft, Netto/Paypal und DeepL

In der Youtube-App laufen Videos im Home Tab zukünftig auf Autoplay, Microsoft verabschiedet sich offenbar vom Browser Edge, in 4.200 Netto-Supermärkten kann man nun mit Paypal bezahlen und das Übersetzungs-Startup DeepL nimmt es mit den Diensten der Internet-Riesen auf. Lesen Sie mehr dazu in unseren Online News der Woche.

unternehmenswelt