13.05.2018

Crypto News von Warren Buffet, Facebook und der Future Blockchain Summit

News der Woche 19/2018 - Alle relevanten Neuigkeiten der Crypto Welt aus der vergangenen Woche lesen Sie hier.

Warren Buffet äußert sich erneut wenig gentleman-like zum Thema Kryptowährungen, Facebook hat Interesse am Einsatz der Blockchain Technologie und Dubai positioniert sich als Smart City auf der Future Blockchain Summit

Kein Pas de deux mit Buffet und Munger!

 Anlässlich der jährlichen Anlegerversammlung der Berkshire Hathaway Holdinggesellschaft am 5.Mai äußerten sich deren CEO Warren Buffet und sein Vize Charlie Munger erneut wenig gentleman-like zu Kryptowährungen im Allgemeinen und Bitcoin im Besonderen. Während Buffet noch vergleichsweise milde von einem Handel der „Scharlatane“ mit Nonsenswerten sprach, wollte Munger hier gar „Demenz“ am Werke sehen, die Anleger dazu bewegt „Scheisshaufen(sic!)“ zu erwerben. – Sind das die Worte notabler Wirtschaftsweiser oder das Zittern vor der Revolution 4.0?! - Wir trauen unseren Lesern zu, dies selbst zu entscheiden! ;-) Weitere Informationen dazu finden Sie auf gz.com und bei cointelegraph.com

Social Networks bald im Team mit Blockchain? – Facebook initiiert Entwicklerkonsortium um Ex-Messenger Head David Marcus

Marcus, der mittlerweile Boardmember von Coinbase ist und den Online Messenger Dienst von Facebook mehrere Jahre verantwortete, verlautbarte in dieser Woche entsprechende Pläne. Zuckerberg selbst bekräftigte in der Vergangenheit mehrfach sein Interesse an der Blockchain Technologie und lässt mit der Neustrukturierung diverser Entwicklerteams nun offensichtlich Taten folgen! Der Cointelegraph berichtet im Detail zu diesem Thema. 

Blockchain macht glücklich! – Future Blockchain Summit in Dubai positioniert das Emirat einmal mehr als Smart City und Pionier blockchainbasierter Dienstleistungen.

Bis 2020 will seine Hoheit Sheikh Mohammed blockchainbasierte Dienstleistungen administrativer Organe zu 100% implementieren. Effiziente Alltagslösungen für alle Bürger sollen geschaffen werden und ein Unternehmensklima, das insbesondere innovative Start Up's anzieht. Mit Global Tech Playern wie IBM, Microsoft und SAP hatte man mit 3 von insgesamt 32 Mitgliedern bereits 2016 im Rahmen des Global Blockchain Council das nötige KnowHow vor Ort gebündelt um als Wegweiser des smarten FinTec nicht zuletzt auch von schwindenden Ölvorkommen unabhängig zu werden. All dies folgt dem Leitprinzip seiner Hoheit den Bürgern von Dubai erstklassigen Service in allen Lebensbereichen zu gewährleisten und damit massgeblich zu ihrer „Zufriedenheit und Wohlbefinden beizutragen“. Lesen Sie mehr bei the-blockchain.com und zur Happinessagenda

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Als freie Texterin fokussiert sie sich auf die Themen Nachhaltigkeit, innovative Entwicklungskonzepte und responsible tourism. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
21.07.2018

Crypto News der Woche 29/2018

Wir stellen den Monero Coin vor, erklären, wie Preise von Crypto-Währungen entstehen und haben die wichtigsten News der Branche zusammengetragen.

Crypto News der Woche 29/2018

Extreme Kursschwankungen bestimmen immer wieder die Crypto – Börsenmärkte. Wir haben einen Blick geworfen auf Hintergründe der Preisbildung, Analysen und Meinungsbildung am Markt. Gleichsam beschäftigt uns in den Wochennews eine abermalige Kursspekulation zu Bitcoin inklusive Kampfangebot an Bitcoin – Gegner Warren Buffett!

20.07.2018

Monero – der geheime Coin

Mit Stealth Adressen, Ringsignaturen und Secret Keys zu maximaler Datensicherheit

Monero – der geheime Coin

2014 als Fork des Bytecoin gestartet ist Monero kein bloßer schlankerer Bitcoin – Ableger wie seine größten Konkurrenten Litecoin oder Bitcoin Cash, sondern verfügt mit Blick auf seine Prämissen – Anonymität und Datensicherheit – über zahlreiche besondere Features, die ihn im Sinne eines alltagstauglichen digitalen Zahlungsdienstleisters gegenüber der Crypto – Konkurrenz besonders hervorheben sollen. Ob dies gelingt?! - Wir werfen einen Blick auf die Monero – Verschleierungstaktiken:

17.07.2018

Wie entsteht der Preis einer Crypto-Währung?

Ein Blick auf Werte, Analysen und Meinungsbildung am Markt

Wie entsteht der Preis einer Crypto-Währung?

Als Nischen – Technologie 2009 gestartet genießt Bitcoin heute in vielen Teilen Kultstatus und ebnete maßgeblich den Weg für tausende Altcoins, die mittlerweile nicht nur Programmierern bekannt sein dürften, sondern gleichsam Investoren, Unternehmern und einer interessierten Öffentlichkeit.

unternehmenswelt