04.08.2018

Crypto News der Woche 31/2018

Wir stellen das Logistik Start-Up Zeew vor, das mit Hilfe der Blockchain die Zukunft gestalten will und haben die wichtigsten News der Branche zusammengetragen.

Dass Digitalisierung Spaß machen kann, wird der eine oder andere in nicht allzu ferner Zukunft vielleicht bestätigen, wenn futuristisch anmutende Robot Riders des Logisitk- und Blockchain Start Up´s ZEEW seine Päckchen schultern. Informationen zu Zeew und weitere News der Crypto-Branche haben wir für Sie zusammengetragen.

ZEEW – das Uber auf Blockchainbasis

Wie ein Logistik – Start Up mit Drohnen und AI zum Top – Lieferdienst avancieren will

Ähnlich wie Uber den Markt des Personentransfers verändert und anhand der digitalen Nutzungsgewohnheiten seiner Kunden aufgebaut und angepasst hat – sieht sich ZEEW als gleichermaßen Future Player im Logistikmarkt. Auf Basis der Ethereum – Blockchain und mit Smart Contracts sollen künftig Bestellungen bei den im ZEEW – Netzwerk gelisteten Unternehmen nahezu unmittelbar an deren Kunden geliefert werden können. Ein angedockter Pool aus Freelancer – Kurieren soll dabei mit Unterstützung modernster Technik aus den Bereichen Drohnen – Technologie und AI zum Einsatz kommen. Ein systeminternes Token – System regelt dabei den Waren – und Geldfluss zwischen Anbietern, Lieferdienst und Kundenstamm. - Wir stellen ZEEW genauer vor.

Nasdaq meets Crypto – Entscheider Treffen in Chicago setzt wichtige Impulse

Trotzdem die SEC erst kürzlich das Proposal der Winklevoss – Brüder für deren Bitcoin ETF zurückwies, traf man sich jüngst auf Einladung der Nasdaq in Chicago mit Vertretern der Crypto- und Fiat-Branche um künftige Geschäftsbeziehungen weiter voranzubringen. Dass die Winklevoss IP dabei ganz vorne ist, beweist sie bereits durch seit Juli implementierte SMARTS – Marktüberwachungssysteme der Nasdaq an ihrer Gemini – Börse, die vor Manipulationen schützen soll. Lesen Sie hier und hier mehr dazu auf coincierge.de.

XRP goes bullish – Handel an 1. Ripple basierter Crypto-Börse eröffnet in wenigen Tagen!

Am Standort San Francisco beginnt demnächst die DCEX, die erste an der Crypto-Währung Ripple orientierte Börse, ihre Handelsgeschäfte. Initiiert von dem DLT (Distributed Ledger Technology) Service Provider AlphaPoint soll es künftig möglich sein, XRP gegen USD und 15 weitere gelistete Altcoins blitzschnell zu handeln. Darüber hinaus bietet sich Anlegern z.B. die Möglichkeit Arbitragen (Kurs- und damit Preisunterschiede an verschieden Börsen) auszunutzen, da XRP zwischen den Börsen nahtlos interagieren können. Mit einem angepeilten Transaktionsvolumen von bis zu 1 Million Transaktionen pro Sekunde sollen zudem schnelle Kauf- und Verkaufsoptionen sichergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie auf btc-echo.de.

Crypto goes green – Think Tank für eine nachhaltigere Crypto- und Miningwirtschaft

Der Vorwurf des schmutzigen Geschäfts trifft Bitcoin und alle Proof-of-Work basierten Crypto-Währungen zu Recht. Angesichts eines jährlichen Energieverbrauchs vergleichbar dem ausgewählter Nationalstaaten bei gleichzeitig vielfacher Nutzung fossiler Quellen bilden sich vermehrt Initiativen und ganze Geschäftsmodelle gemäß der Agenda Nature Care – People Care – Fair Share. Mit welchen Ideen und Incentives die Branche dabei vorgeht erfahren Sie auf bitcoinmagazine.com.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
18.08.2018

Crypto News der Woche 33/2018

Wir stellen die Õpet – Foundation vor und Nick Szabo in unserem Crypto-Portrait vor. Außerdem haben wir die wichtigsten Branchennews der Woche.

Crypto News der Woche 33/2018

Kursverfall- und Prognosen beschäftigen die Crypto – News und die Anleger. Erfreulicheres hingegen dürfen mittelfristig Kunden verschiedener internationaler Airlines erwarten, deren Blockchain – Initiativen teilweise erhebliche Beschleunigungen im Flugverkehr versprechen. - Unsere Crypto – News im Wochenrückblick!

11.08.2018

Crypto News der Woche 32/2018

Wir stellen das Wordpress für Blockchain-Proxeus sowie die Bitcoin-Gold-Börse Vaultoro vor und haben die wichtigsten News der Branche zusammengetragen.

Crypto News der Woche 32/2018

Dass die Blockchain kein Nischenphänomen ist, sondern ein Effizienz und Transparenz versprechendes Tool in sowohl wirtschaftlichen als auch gesellschaftlichen Prozessen, forciert das Schweizer Start Up Proxeus wie kein Zweites. Sicherheit und Mehrwert für digitale Assets hingegen verspricht besonders Vaultoro, das den Handel von Bitcoin und Gold auf seiner Plattform möglich macht. - Wir stellen zwei aufstrebende Digitalpioniere vor!

17.08.2018

Nick Szabo – der smarte Kopf hinter den Smart Contracts

Vertragsregeln für die Blockchain mit juristischem Sachverstand - Lesen Sie hier mehr zu spannenden Crypto-Persönlichkeiten

Nick Szabo – der smarte Kopf hinter den Smart Contracts

Der studierte Informatiker und Rechtswissenschaftler Nick Szabo ist wie kein zweiter dafür verantwortlich, dass aus dem bloßen Transaktionsregister Blockchain ein dynamisches Anwendungstool für unterschiedlichste Bereiche entsteht. Das von ihm entwickelte Konzept der Smart Contracts macht eine vertragsrechtlich fundierte Interaktion zwischen digitalen (Handels)-Partnern erst möglich. Warum er darüber hinaus als heißer Kandidat für die wahre Identität von Satoshi Nakamato gehandelt wird, betrachten wir im aktuellen Crypto – Porträt der Woche!

unternehmenswelt