15.10.2019

Checkliste: So gelingt die Eröffnung Ihres Kosmetikstudios

Die wichtigsten Fakten für eine Gründung als Beauty- und Wellness-Dienstleister

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Unterstützung bei Ihrer Gründung
  • Kostenfreies Businessplan-Tool & Fördermittelcheck
  • Kontakt zu mehr als 500.000 anderen Unternehmern

Der Beauty- und Wellnessmarkt boomt. Kosmetikstudios genießen großen Zulauf - als Oase im hektischen Alltag und bewusste Auszeit. Gut ausgebildete Kosmetiker/innen in freiberuflicher Tätigkeit oder mit eigenem Ladengeschäft können sich eine profitable Existenz aufbauen, wenn Sie einige grundlegende Handlungsrichtlinien beachten. Unsere Checkliste hilft Ihnen die wesentlichen Punkte Ihrer Gründung im Auge zu behalten. Von der Businessplanerstellung über die Erledigung aller Formalitäten im Zuge der Gründung bis zum ersten Umsatz finden Sie hier die wichtigsten Informationen, die Sie für eine erfolgreiche Gründung wissen sollten.

3-Punkte-Checkbox für selbständige Kosmetiker/innen

1. Gründerprofil und Markteintritt absichern

  • Erfüllen Sie alle persönlichen und rechtlichen Anforderungen an die gewünschte Tätigkeit?
  • Haben Sie alle juristischen Formalien, die im Zuge der Geschäftsaufnahme vorgeschrieben sind, bedacht?

2. Businessplan erstellen

  • Ist Ihr Businessplan vollständig und fehlerfrei?

3. Finanzplan erstellen

  • Haben Sie alle Investitionskosten bedacht und Ihren Finanzierungsbedarf ermittelt?
  • Können Sie Ihr Gründungsvorhaben finanzieren? Wie viel externes Kapital benötigen Sie?

1. Gründerprofil und Markteintritt: Erfülle ich alle persönlichen und rechtlichen Anforderungen?

Welche Qualifikationen befähigen Sie für eine selbständige Tätigkeit als Kosmetiker/in?

Der Gesetzgeber hat für die selbständige Führung eines Kosmetikstudio keine zwingenden Vorgaben gemacht. Im Umfeld Ihrer Mitbewerber sollten Sie sich jedoch auszeichnen, durch eine dreijährige Ausbildung zum/r staatlichen geprüften Kosmetiker/in oder eine vergleichbare durch Fernstudium, Seminare und Weiterbildungen erworbene Qualifikation.

Bedenken Sie die Konkurrenz und wachsende Kundenansprüche. Stete Weiterbildungen in neuen Produkten und Anwendungen helfen Ihnen, Ihr Profil zu schärfen und aus der Masse der Anbieter hervorzutreten.

In welcher Rechtsform wollen Sie gründen?

Je nachdem, ob Sie als Einzelunternehmer, UG, GbR oder GmbH gründen, unterscheiden sich auch die steuerliche Behandlung und Haftungsbedingungen für Ihr Unternehmen.

Die häufigsten Rechtsformen, die selbständige Kosmetiker/innen wählen, sind die UG und die GbR. Einen Überblick zu den wesentlichen Merkmalen der einzelnen Rechtsformen können Sie dort nachlesen.

Gewerbe anmelden Ja oder Nein?

Ihr Gewerbe müssen Sie in jedem Fall beim zuständigen Gewerbeamt anmelden.

Der Beruf des/r Kosmetikers/in zählt zu den handwerksähnlichen Gewerken und als solcher wird Ihr Gewerbe außerdem bei der Handwerkskammer in die Liste der handwerksähnlichen Gewerbe aufgenommen. Die Kosten des Eintrags richten sich nach dem Gebührenverzeichnis der jeweiligen Handwerkskammer.  Ungefähr müssen Sie mit einem Betrag von +/- 80 EUR rechnen. Alle Formulare, die für die Eintragung notwendig sind, erhalten Sie bei der für Sie zuständigen Handwerkskammer.

Haben Sie notwendige Absicherungen getroffen?

Verpflichtend für Kosmetikstudios ist außerdem eine Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. Selbst wenn Sie als Einzelunternehmer noch keine Mitarbeiter beschäftigen, sind Sie pflichtversicherter Unternehmer.

Selbständig mit eigenem Kosmetikstudio: Alle Fakten zur Gründung

Selbstständig machen mit dem eigenen Kosmetikstudio
Selbstständig machen mit dem eigenen Kosmetikstudio
Von der Businessplanerstellung über die Gewerbeanmeldung bis hin zum Hygieneplan finden Sie hier alle Informationen, die für Ihre Eröffnung des eigenen Kosmetikstudios wichtig sind. Ein weltweit in den vergangenen Jahren stetig wachsender Markt verspricht Ihnen bei weiterem Aufwärtstrend gute Ausgangsbedingungen. Der Fitness & Beauty-Markt entdeckt immer neue Anwendungen und Produkte, die Sie kennen sollten und im besten Falle anbieten. Nachhaltigkeit ist gleichsam ein wichtiger Aspekt der Branche und bietet interessante Geschäftsmodelle.

2. Businessplan: Ist mein Businessplan vollständig und fehlerfrei?

Bevor Sie Ihren fertigen Businessplan als Grundlage der Verhandlungen mit Banken und Behörden nutzen, sollten Sie überprüfen

  • ob alle Inhalte vollständig sind,
  • Ihr formuliertes Konzept klar und verständlich ist und
  • die unterschiedlichen Vertragsparteien adressiert sind. Insbesondere Gründerprofil, SWOT-Analyse und der Finanzierungsplan für die ersten 3 Jahre Ihrer Geschäftstätigkeit sind hierbei essentiell.

Businessplan Kosmetikstudio: Diese Inhalte sollten enthalten sein

Businessplan Kosmetikstudio
Businessplan Kosmetikstudio
Sie wollen sich mit der Eröffnung eines Kosmetikstudios selbständig machen? Dann kann ein ausgefeilter Businessplan helfen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den optimalen Businessplan für Ihre Kosmetik Dienstleitungen schnell und einfach erstellen können.

3. Finanzplan: Kann ich mein Gründungsvorhaben finanzieren?

Wenngleich die Gesamtsumme an Start-Investitionen für die Eröffnung eines Kosmetikstudios in Ausstattung (stimmiges Salonkonzept; Geräte je nach Anwendungsspektrum; verschiedene Produktpaletten) und in Marketing (professionelle Website-Erstellung; initiale Kampagne zur Eröffnung) vergleichsweise niedrig und unter 100.000 EUR liegen, sind family & friends häufig als Kapitalgeber nicht ausreichend.

Bund und Länder unterstützen Sie mit speziell für Gründer zugeschnittenen Förderinstrumenten. Bei der Beantragung von Bankdarlehen können Sie außerdem auf die Hilfe der Bürgschaftsbanken in den einzelnen Bundesländern bauen. Diese fördern Gründer beim Aufbau Ihrer Selbständigkeit mit der Übernahme von Sicherheiten im Zuge von Investitionsdarlehen.

Unternehmen, die von Frauen geführt werden, adressiert mit besonderem Fokus der Mikromezzaninfonds. Hier können Unternehmerinnen eine Förderung Ihrer Investitionsvorhaben in Form von stillen Beteiligungen der jeweiligen Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften erhalten. Bei einer Laufzeit von 10 Jahren sind Beteiligungen bis zu einer Kapitalhöhe von 50.000 EUR möglich.

Das könnte Sie außerdem interessieren

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Fördermittelcheck
Fördermittelcheck
Fördermittelcheck Teaser @ https://be.unternehmenswelt.de/cms/pages#!/cms/pages/edit/id/6392
Businessplan für Friseure - kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan für Friseure - kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Sie wollen Ihren Lebenstraum verwirklichen und endlich Ihren eigenen Friseursalon eröffnen, einen bestehenden Salon übernehmen oder als mobiler Friseur Kunden ortsunabhängig glücklich machen? Dann kann für Sie als Friseur oder Friseurin ein Businessplan an vielen Stellen sehr wichtig sein. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Erstellung eines Businessplan im Friseurhandwerk beachten sollten.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
03.10.2019

Praxistipp: Sind Sie ein Unternehmer?

Kompetenzen und Fertigkeiten für eine erfolgreiche Selbständigkeit aus der Sicht praxiserprobter Einzelunternehmer und KMU

Praxistipp: Sind Sie ein Unternehmer?

Regelmäßig stellen wir Ihnen auf unternehmenswelt.de Einzelunternehmer, Freiberufler und KMU vor, die Ihre Erfahrungen teilen, von Hindernissen berichten und einen Einblick in Ihre Motivation als Gründer geben. Was sind die wichtigsten Eigenschaften, über die ein Gründer verfügen sollte? Worüber sollten Sie sich zu Beginn Ihrer Selbständigkeit bereits klar sein? Und warum ist die Erstellung eines Businessplans so wichtig? Wir haben nachgefragt.

05.08.2019

Die 10 häufigsten Fehler beim Erstellen eines Businessplans

und wie Sie sie vermeiden können

Die 10 häufigsten Fehler beim Erstellen eines Businessplans

Ein Businessplan ist Ihre Visitenkarte als Gründer in der Zusammenarbeit mit Finanzierungs- und Geschäftspartnern. In einem geschlossenen Dokument subsummiert er übersichtlich die wichtigsten Zahlen und Fakten zu Ihrer Geschäftsidee samt Marktanalyse und Finanzierungsplan. Viele Gründer scheitern schon vor der Realisierung Ihres Konzepts an genau dieser Stelle. Wir zeigen Ihnen die 10 häufigsten Fehler bei der Erstellung eines Businessplans und wie Sie sie vermeiden können.

27.06.2019

Checkliste für Ihren Businessplan Gastronomie

In 10 Schritten zum eigenen Café, Bar oder Restaurant

Checkliste für Ihren Businessplan Gastronomie

Ein Businessplan ist Ihre Visitenkarte als Gründer im Gespräch mit Partnern und Investoren. Auch für Sie selbst ist die komplette Zusammenfassung von Geschäftsidee bis hin zu Finanzplanung der Leitfaden zur Umsetzung Ihres Gründungsvorhabens. Welche Punkte muss ein Businessplan enthalten? Welche Besonderheiten gelten für Gründer in der Gastronomie? Wir erstellen Ihren Businessplan in 10 Schritten.

unternehmenswelt