10.05.2018

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg sucht die besten Konzepte

Zum 22. Mai Businessplan oder Business Model Canvas für die dritte Runde des BPW 2018 einreichen

Gründer aller Branchen aus Berlin und Brandenburg können noch knappe zwei Wochen lang ihre Geschäftsideen beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg einreichen. Mit einem innovativen Businessplan oder Business Model Canvas gibt es insgesamt 27.000 Euro zu gewinnen. Ob Neugründung oder Unternehmensnachfolge, ist dabei egal. Wer keinen Preis bekommt, erhält mindestens wertvolles Feedback.

Wer die ersten beiden Einreichtermine des diesjährigen Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW) in diesem Jahr verpasst hat, kann noch bis zum 22. Mai ein Geschäftskonzept einreichen. In der dritten Runde des Wettbewerbs werden 27.000 Euro von insgesamt 50.000 Euro Preisgeldern an die Gründer mit den besten Ideen vergeben. Was dabei entscheidend ist? Dass das Geschäftskonzept mit seinen Ausführungen zu Fragen des Marktsegments, der Zielgruppenansprache und der Organisationsform überzeugt.

Wer kann teilnehmen?

Aus welcher Branche Gründer kommen, ist für die Teilnahme am Wettbewerb unerheblich. Wichtig ist, dass sie in Berlin oder Brandenburg mit ihrer Unternehmung angesiedelt sind und dass Ihre Gründung nicht länger als Oktober 2016 zurückliegt. Ob es sich um eine Neugründung handelt, um eine Unternehmensnachfolge oder ob ein neues Geschäftsfeld aufgebaut wird, ist dabei unerheblich. Nur von den Teammitgliedern selbst muss die Idee stammen.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Drei Termine stehen für die Bewerbung beim BPW zur Auswahl. Wer die ersten beiden im Januar und März 2018 verpasst hat, kann bis zum 22. Mai 2018 um 24 Uhr eine Idee online einreichen. Dafür ist eine vorherige Registrierung auf der Onlineplattform des Wettbewerbs nötig. Bewerber haben die Wahl, ob sie einen Businessplan einreichen oder lieber ein Business Model Canvas. Das Canvas ist eine kompaktere Variante, die Geschäftsidee darzustellen und wird von Leitfragen strukturiert. Wessen Idee die Jury überzeugt, bekommt eine Einladung zum Pitch vor der Jury und im Juli 2018 werden die Gewinner prämiert.

Was bringt die Teilnahme am BPW?

In der dritten Runde des BPW gibt es in allen Kategorien insgesamt 27.000 Euro zu gewinnen. Die Businesspläne werden auf Platz eins mit 8.000 Euro, auf Platz zwei mit 6.000 Euro und auf Platz drei mit 4.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet. Dem Gewinnerteam in der Kategorie Business Model Canvas winken 4.000 Euro und 5.000 Euro werden für die nachhaltigste Geschäftsidee vergeben. Wer keinen Preis gewinnt, erhält aber in jedem Fall das individuelle Feedback von zwei Juroren. Außerdem bietet der Wettbewerb Möglichkeiten zur Beratung und Vernetzung.

Der BPW wird organisiert von der Investitionsbank Berlin (IBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) sowie den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB). Weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie auf der Webpräsenz des Wettbewerbs.

Businessplan erstellen

Mit dem kostenlosen Businessplantool von unternehmenswelt.de erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und schnell selbst.

Businessplan kostenfrei erstellen

  • Businessplan einfach & selbst erstellen
  • Existenzgründung & Übernahme
  • Gründungszuschuss & Einstiegsgeld

Weitere Informationen rund um die Businessplan Erstellung finden Sie hier!

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Businessplan-Wettbewerb: Der Wettbewerb für Gründer
Businessplan-Wettbewerb: Der Wettbewerb für Gründer
Viele Existenzgründer wurden bereits mit dem Thema Businessplanwettbewerb konfrontiert. Dabei handelt es sich in der Regel um Wettbewerbe, die prinzipiell den Unternehmergeist sowie das Unternehmertum fördern sollen. An diesen Veranstaltungen können Existenzgründer, aber auch gefestigte Unternehmen mit neuen Ideen teilnehmen und ihre Vorhaben mittels eines Businessplanes darstellen. Den Gewinnern winken dabei Geld- oder Sachpreise, die zur weiteren Umsetzung der Geschäftsidee beitragen sollen. Was Sie sonst noch über Businessplanwettbewerbe wissen sollten, erfahren Sie hier.

Über den Autor

Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
21.06.2018

Gastgewerbe: Gute Aussichten auf den Sommer

Der Branchenverband DEHOGA zieht in seinem Bericht Frühjahr 2018 ein positives Fazit, stellt aber auch Forderungen an die Politik

Gastgewerbe: Gute Aussichten auf den Sommer

Der DEHOGA-Bericht Frühjahr 2018 bescheinigt dem Gastgewerbe eine positive Entwicklung mit steigenden Umsätzen. Und das, obwohl die Betriebskosten hoch und Mitarbeiter schwer zu finden sind. Verantwortlich für die Personalsituation sind in der Sicht des Verbandes auch bürokratische und gesetzliche Hürden. Außerdem fordern die Gastronomen eine Vereinheitlichung der Steuern auf Speisen.

23.05.2018

Innovation ist Trumpf: Wer wird „Top Gründer im Handwerk 2018“?

Bis zum 30. Juni können sich erfolgreiche Gründer und Nachfolger bewerben

Innovation ist Trumpf: Wer wird „Top Gründer im Handwerk 2018“?

Gründer aus allen Gewerken des Handwerks sind aufgerufen, sich für den Preis „Top Gründer im Handwerk 2018“ zu bewerben. Wer herausragende Konzepte, Strategien und Zukunftspläne vorweist, kann Preisgelder im Gesamtwert von 17.000 Euro gewinnen. Als Gründer zählt, wer seit einem bis fünf Jahren – auch als Nachfolger – ein Unternehmen betreibt.

15.05.2018

Investor Days Thüringen 2018 – Startups treffen Investoren und Partner

Know-how-Impulse, Matching für Start-ups und innovative Unternehmen in Erfurt am 19./20. Juni

Investor Days Thüringen 2018 – Startups treffen Investoren und Partner

Zu den Investor Days Thüringen 2018 pitchen 20 Startups ihre Geschäftskonzepte beim Thüringer Elevator Pitch in der Landeshauptstadt Erfurt. Der Pitch am ersten Tag und die Präsentationsrunde für innovative Technologieunternehmen bringen Gründer, Kapitalgeber, potentielle Kunden und Branchenexperten zusammen.

unternehmenswelt