05.06.2018

Bitcoin Cash vs. Bitcoin - Alle Fakten zum Coin

Bitcoin Cash - Von Core zu Cash und wieder zurück. Erfahren Sie alles zum Bitcoin Cash und den Crypto Forks

Bitcoin als der Pionier der Crypto-Währungen ist in aller Munde. Doch wie steht es um Bitcoin XT, Bitcoin Classic oder Bitcoin Unlimited? Die mehr oder weniger erfolgreichen Versuche diverser Crypto-Entwicklerteams Updates auf der Core-Blockchain zu implementieren resultierten eher in Bugs denn Bytes.

Wertstellung des Bitcoin Cash

bitcoin cash bch

Bitcoin Cash (kurz BCH) steht zum Zeitpunkt dieses Artikels bei rund 1.167 USD je Coin und gemäß Marktkapitalisierung auf Platz 4 hinter Bitcoin, Ethereum und Ripple - ein beeindruckendes Ergebnis, das über Umwege möglich wurde. Der Handel mit Bitcoin Cash bzw. CFDs ist u.a. auf Kraken oder Bitfinex möglich. (vgl. www.coinmarketcap.com)

Bitcoin Cash (BCH) - Eine kurze Geschichte des Coin

Die Skalierungsprobleme der Bitcoin-Blockchain aufgrund der beschränkten Blockgröße von 1MB haben wir bereits mehrfach erwähnt. On Chain - Möglichkeiten das Netzwerk schneller zu gestalten haben die Bitcoin–Entwickler indes aufgrund von Dezentralisierungs- und Sicherheitsprämissen immer abgelehnt und kombinierte Off-Chain-Lösungen (Lightning Network auf Basis von SegWit) favorisiert.

Bitcoin Cash seit 2017

Ein Teil der Community ging im Jahr 2017 dennoch einen unabhängigen Weg und initiierte im August eine sogenannte „User Activated Hard Fork“, die ohne die mehrheitliche Zustimmung des Netzwerkes und einem systemischen Regelwerk folgend sofortig die Blockgröße von 1MB auf 8MB anhob und damit den Startschuss für eine nur ihrem Client folgende eigene Blockchain setzte – Bitcoin Cash. Eine zweite Hard Fork vollzog sich jüngst im Mai 2018 und hob die Blockgröße erneut auf nunmehr 32MB an.

Höhere Rechenleistung und Energieeinsatz notwendig

Der augenblickliche Traffic auf Bitcoin Cash macht diese Blockgröße nicht erforderlich und Kritiker bemängeln einen weiteren damit untrennbaren Tatbestand. Durch die Anhebung der Blockgröße potenziert sich die Rechenleistung, die aufgewendet werdet muss, damit einzelne Blöcke an den einzelnen Knoten (Nodes) des Netzwerkes verifiziert werden können. Damit verlagert sich die Hash-Power zugunsten potenter Corporate Player, die über das nötige Kapital verfügen, eben diese Rechenleistung inkl. aller Maintenance-Kosten bereitzustellen.

54% aller Bitcoin Cash Nodes auf Alibaba Servern

Das widerspricht im Kern der Peer-to-Peer-Philosophie der Crypto-Währungen. So laufen z.B. mehr als 54% aller BCH Nodes auf Servern der Alibaba Group in Hangzhou, indes nur 2% BTC Nodes. (Jameson Lopp via Twitter Dezember 2017). Dass neben dieser augenscheinlichen Zentralisierung auch die Gefahr der Manipulation steigt ist selbsterklärend. Unabhängig davon glaubte sich die BCH-Community jedoch in einer Vorreiterrolle und wischte diese Bedenken stets vom Tisch mit Verweis auf eine massenhafte Adaption von Crypto-Währungssystemen, die in der Zukunft zu erwarten sei. Tatsächlich hat sich BCH seit seiner Einführung mit knapp mehr als 2.000 Nodes durchaus etabliert. Im Vergleich zu Bitcoin sind dies allerdings nur 20% dessen Netzwerkkapazität.

Die wichtigsten Bitcoin Cash (BCH) Features kompakt:

  • Anhebung der Blockgröße von zunächst 1MB auf 8MB im August 2017 und auf weitere 32MB im Mai 2018 (On Chain BCH # Off Chain BTC)
  • Integration von Smart Contracts als kategorische Kausalitätsklauseln (Bitcoin Cash # Bitcoin)
  • Integration von Kommunikationspool Memo auf der BCH Blockchain

Forken wir einmal im Kreis? – Die Pläne der Bitcoin Origin Foundation

In der letzten Woche überraschte die Bitcoin Origin Foundation mit Ihren Plänen einer PentaFork ab Sommer 2018 (vgl. hier die News KW22). Sollte sich die 'Multilayered Blockchain´ aus dann interaktiv agierend Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und Dash im Test beweisen, so wäre der Weg, den Bitcoin Cash seit letztem Jahr gegangen ist, jedenfalls kein weiter gewesen. Das Bitcoin Core Konsortium dürfte dies freuen und beweist einmal mehr wieviel Dynamik und Entwicklungspotential der Crypto-Währungsmarkt noch bereithält.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Als freie Texterin fokussiert sie sich auf die Themen Nachhaltigkeit, innovative Entwicklungskonzepte und responsible tourism. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
21.07.2018

Crypto News der Woche 29/2018

Wir stellen den Monero Coin vor, erklären, wie Preise von Crypto-Währungen entstehen und haben die wichtigsten News der Branche zusammengetragen.

Crypto News der Woche 29/2018

Extreme Kursschwankungen bestimmen immer wieder die Crypto – Börsenmärkte. Wir haben einen Blick geworfen auf Hintergründe der Preisbildung, Analysen und Meinungsbildung am Markt. Gleichsam beschäftigt uns in den Wochennews eine abermalige Kursspekulation zu Bitcoin inklusive Kampfangebot an Bitcoin – Gegner Warren Buffett!

20.07.2018

Monero – der geheime Coin

Mit Stealth Adressen, Ringsignaturen und Secret Keys zu maximaler Datensicherheit

Monero – der geheime Coin

2014 als Fork des Bytecoin gestartet ist Monero kein bloßer schlankerer Bitcoin – Ableger wie seine größten Konkurrenten Litecoin oder Bitcoin Cash, sondern verfügt mit Blick auf seine Prämissen – Anonymität und Datensicherheit – über zahlreiche besondere Features, die ihn im Sinne eines alltagstauglichen digitalen Zahlungsdienstleisters gegenüber der Crypto – Konkurrenz besonders hervorheben sollen. Ob dies gelingt?! - Wir werfen einen Blick auf die Monero – Verschleierungstaktiken:

17.07.2018

Wie entsteht der Preis einer Crypto-Währung?

Ein Blick auf Werte, Analysen und Meinungsbildung am Markt

Wie entsteht der Preis einer Crypto-Währung?

Als Nischen – Technologie 2009 gestartet genießt Bitcoin heute in vielen Teilen Kultstatus und ebnete maßgeblich den Weg für tausende Altcoins, die mittlerweile nicht nur Programmierern bekannt sein dürften, sondern gleichsam Investoren, Unternehmern und einer interessierten Öffentlichkeit.

unternehmenswelt