28.01.2016

Unternehmerstory: Plakos Gründer Waldemar Erdmann im Interview

„Wer keine Risiken eingehen kann und sich bei allem absichern muss, der ist in einem Angestelltenverhältnis besser aufgehoben.“

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Waldemar Erdmann, Gründer von Plakos berichtet in seiner Unternehmerstory von der Entwicklung seines Unternehmens. Er erzählt, warum Mut und Ausdauer seiner Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften sind, die einen erfolgreichen Unternehmer ausmachen, warum Unternehmer auch mal Risiken eingehen müssen und was Künstliche Intelligenz für ihn so interessant macht.

Unternehmerstory: Plakos Gründer Waldemar Erdmann im Interview

Hallo Herr Erdmann, stellen Sie sich und Ihr Unternehmen Plakos doch kurz vor!

Plakos ist neben meinen beiden Töchtern mein drittes Baby. Schon in meiner Studienzeit beschäftigte ich mich intensiv mit der Frage nach der optimalen Berufswahl für Schüler und Studenten, anhand von psychologischen Testverfahren. Entstanden ist dann im Jahr 2006 ein kostenloser Online-Test zur Berufswahl. Nach dem Studium war ich fünf Jahre bei anderen Unternehmen beschäftigt. Dann kam unser erstes Kind zur Welt und um Beruf und Familie besser in Einklang zu bringen, entschied ich mich meine Nebentätigkeit zur Berufung zu machen. Mittlerweile werden unter Plakos über 600 verschiedene Online-Tests rund um Schule und Beruf angeboten. Die Tests rund um die Themen Karriere und eLearning finanzieren sich ausschließlich aus Werbung und einigen Kooperationen. Jeder Teilnehmer kann diese somit kostenfrei nutzen.

Wie sind Sie auf den Namen Ihres Unternehmens gekommen?

Den Namen habe ich aus einem Wörterbuch. Plakos kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet soviel wie "Platte", oder "Ebene". Ich suchte nach einem möglichst allgemeinen Namen für eine Art "Plattform". So war der Name "Plakos" relativ treffend, wie ich finde.

In der Tat! Welche Fähigkeiten und Kenntnisse konnten Sie in die Gründung einbringen? Und in welchen Bereichen gab es noch Nachholbedarf?

Bei der Gründung haben mir die kaufmännische Ausbildung und das Studium schon sehr geholfen. Einen beispielhaften Business-Plan haben wir bereits im Studium erstellt. Relativ neu war allerdings das Thema Steuern und Versicherungen. Hier war ich auf professionelle Unterstützung angewiesen.

Wer entwirft die Tests? Und wie wird die Qualität gewährleistet?

Da es sich um kostenfreie Tests handelt, ist unser Budget für die Entwicklung der Testverfahren sehr knapp bemessen. Seit dem Umzug ins Technologiezentrum am Lübecker Uni-Campus werde ich bei der Testentwicklung von Uni-Studenten mit psychologischem Background unterstützt. So wurde beispielsweise die "Potenzialanalyse" nach den standardisierten Hauptgütekriterien für Testverfahren entwickelt. Genauso erhalten wir immer mehr Anfragen aus der Wirtschaft. So ist das Interesse an unseren Studien- und Berufswahltests sehr hoch. Diese wurden bereits mehrfach in Zusammenarbeit mit einem Verlag überarbeitet. Wir versuchen die Tests ständig aktuell zu halten und zu verbessern. Dazu sind wir aktuell auf der Suche nach Finanzierungspartnern. Außerdem kooperieren wir bei unserem Angebot mit einer Gesellschaft, welche sich auf psychologische Eignungsdiagnostik spezialisiert hat. Bei sehr anspruchsvollen Unternehmensanfragen kommen wir somit immer auf das Angebot unseres Partners zurück.

Das heisst Sie erstellen auch Tests, individuell zugeschnitten auf die Anfragen von Unternehmen?

Wir werben zwar noch nicht aktiv damit, aber einige Unternehmen kommen direkt auf uns zu und lassen beispielsweise eine Potenzialanalyse für die eigenen Mitarbeiter oder ein Self-Assessment zur Orientierung für Bewerber durch uns realisieren. Die Tests lassen sich sehr komfortabel in den eigenen Webauftritt integrieren. So müssen sich die Unternehmen nicht mit Themen wie Usability, Mehrsprachigkeit, Datenschutz oder Datensicherheit herumschlagen. Wir stellen die gesamte Technologie dafür bereit, die Items kommen dabei entweder vom Auftraggeber selbst, oder wir erstellen diese gemeinsam in enger Abstimmung mit unserem Partner.

Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften eines Unternehmers?

Das ist eine sehr interessante Frage. Ich selbst bin fest davon überzeugt, dass es nicht die eine Unternehmerpersönlichkeit gibt, sondern viele Verschiedene. Je nach Branche, Geschäftsidee und Zeitpunkt können unterschiedliche Charaktereigenschaften von Vorteil sein. Dennoch gibt es sicherlich bestimmte Eigenschaften, die erfolgreiche Unternehmer in besonderer Weise auszeichnen. Dazu gehören Mut und Ausdauer mit Sicherheit dazu. Wer keine Risiken eingehen kann und sich bei allem absichern muss, der ist in einem Angestelltenverhältnis besser aufgehoben. Genauso machen Unternehmer vor allem am Anfang der Geschäftstätigkeit viele Fehler. Man sollte aus jedem Fehler dazulernen, immer wieder neu anfangen und dabei einen langen Atem haben.

Welcher Moment hat Sie als Unternehmer bzw. Plakos nachhaltig am meisten beeinflusst?

Der Zeitpunkt, als ein renommiertes Unternehmen aus der Soft-Drink-Branche uns beauftragt hat für die eigenen Führungskräfte eine Potenzialanalyse zu entwickeln, war schon etwas Besonderes in dieser kurzen Unternehmensgeschichte. Das führte bei mir persönlich zu einem Umdenken, auch was die Qualität der angebotenen Testverfahren betrifft.

Wenn Sie einen Tag lang mit einer bekannten Persönlichkeit zusammenarbeiten könnten, wer wäre das und warum?

Ich würde einen Tag lang mit Elon Musk zusammenarbeiten. Er ist ein legendärer Visionär. Seine neuesten Investitionen in die Erforschung der künstlichen Intelligenz und das Unternehmen OpenAI finde ich sehr spannend. Insbesondere interessiert mich, wie KI unser künftiges Bildungssystem und unsere Art zu arbeiten verändern wird.

Rückblickend, was sind die 3 wichtigsten Tipps, die Sie anderen Unternehmern mit auf den Weg geben möchten? Wie bringt man ein Unternehmen erfolgreich an den Start?

  1. Bleibt immer am Ball. Unsere Welt ist so schnelllebig geworden, dass Schnelligkeit selbst zu einem wichtigen Wettbewerbsvorteil geworden ist.
  2. Karriere ist aber nicht alles, sorgt für ein Gleichgewicht. Die Balance zwischen Familie und Beruf ist entscheidend, um die Ausdauer zu haben die eigenen Ziele zu verwirklichen.
  3. Habt den Mut die Dinge anzupacken. Gerade wenn der Weg oft steinig und schwer ist, wird am Ende etwas Wertvolles daraus.

Vielen Dank für das spannende Interview, Herr Erdmann.

Hier gelangen Sie zum Unternehmensprofil von Plakos

So erreichen Sie Plakos

www.plakos.de

Die Unternehmerstories auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Gründungsvorhaben ist die kostenfreie Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de, dem Business-Netzwerk für Gründer und junge Unternehmen und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Sie haben Interesse, dass auch Ihre Unternehmerstory veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Unternehmerstory" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
06.08.2014

Unternehmerstory - Sven Deutschländer "SEO Profi Berlin"

Es geht um langfristige, vertrauensvolle Vernetzung mit gleichgesinnten Unternehmern.

Unternehmerstory - Sven Deutschländer

Die Unternehmerstories stellen Unternehmer vor, die aus ihrer Erfahrung zu bestimmten Aspekten der Selbstständigkeit berichten. Dieses Mal geht es im Gespräch mit Sven Deutschländer, dem Gründer der Online-Marketing-Agentur SEO-Profi Berlin, um die Bedeutung von Networking für seine Branche und sein Unternehmen.

10.08.2014

Weconomy, Unternehmerstory, Crowdfunding - Musicstarter und zwei Portale für ausländische Gründer

Die News der letzten Tage auf unternehmenswelt.de: Woche 32/2014

Weconomy, Unternehmerstory, Crowdfunding - Musicstarter und zwei Portale für ausländische Gründer

Weconomy wird unter gleichem Namen vom Gründerwettbewerb zur Gründerinitiative, Unternehmerstory - Sven Deutschländer "SEO Profi Berlin", Das Crowdfunding-Musiklabel Musicstarter ist am 06.08.2014 aktiv geworden, zwei hilfreiche Portale unterstützen ausländische Gründer bei ihrem Weg in die Selbstständigkeit und bei der Anerkennung ihrer Abschlüsse.

13.08.2014

Unternehmerstory - Timo Erbach "netbixx"

"Gegen immer größere Global-Player kann man sich nur gemeinsam durchsetzen."

Unternehmerstory - Timo Erbach

Der Gründer der netbixx GmbH berichtet in der Unternehmerstory über die Zusammenarbeit seines Unternehmens mit seinen Kunden. Er gibt einen Einblick in die Vorgehensweise und die Fragen, die sich bei seiner Arbeit in der IT-Branche ergeben. "Ich bin der Meinung, dass man sich in unserer Branche gegen die immer weniger werdenden aber gleichzeitig immer größeren Global-Player wie Microsoft, SAP, Google etc. nur gemeinsam durchsetzen kann."

unternehmenswelt