15.03.2012

Bevormundung oder Existenzsicherung?

Praxistipps zu Qualitätsstandards im Franchising

Aus der Sicht des Franchise-Gebers, sind fest vorgegebene Qualitätsstandards und dernen Einhaltung durch die Franchise-Partner wichtige Instrumente. Sie sorgen dafür, dass die Marke des Franchise-Systems und die dazugehörigen Dienstleistungen/Produkte einheitlich und auf gleichbleibend hohem Niveau am Markt präsent sind. Doch wie sehen das die Franchise-Partner?

Aus der Sicht des Franchisegebers, sind fest vorgegebene Qualitätsstandards und dernen Einhaltung durch die Franchise-Partner wichtige Instrumente. Sie sorgen dafür, dass die Marke des Franchise-Systems und die dazugehörigen Dienstleistungen/Produkte einheitlich und auf gleichbleibend hohem Niveau am Markt präsent sind. Doch wie sehen das die Franchise-Partner?

Üblicherweise definiert der Franchisegeber für diverse Handlungsbereiche einen Qualitätsstandard, so zum Beispiel für Kommunikation, Marketing, Aus- und Weiterbildung, Controlling, Auswahl und Führung von Mitarbeitern oder Forschung und Entwicklung. Das mag für den Franchisenehmer unter Umständen ein wenig nach Bevormundung klingen, doch es bringt auch ein gutes Stück Sicherheit mit sich: Wer seinen Wunsch nach unternehmerischer Selbstständigkeit mittels Franchising verwirklicht kann darauf vertrauen, dass er eine vielfach höhere Erfolgschance hat, als der klassische „Einzelkämpfer“.

Der Grund dafür ist einfach: Der Franchise-Geber leistet viele Vorleistungenfür den Existenzgründer und bringt seine gesammelten Erfahrungen und sein Know-how mit. Damit hält ergeben sich aber eben auch die „Spielregeln der Zusammenarbeit“ und diese bedeuten Handlungsfreiräume ebenso wie Grenzen. Jedem zukünftigen Franchisenehmer muss dies bewusst sein.

Über den Autor

Verena Freese

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
27.12.2016

Unternehmernews der Woche 51/2016

Franchiseübernahme Joey's Pizza, KfW-Unternehmerkredit im Fördermittelcheck uvm.

Unternehmernews der Woche 51/2016

Wir hoffen Sie konnten die Weihnachtstage nutzen, konnten etwas Kraft tanken und sind nun bereit mit den wöchentlichen Unternehmernews bestens informiert ins neue Jahr zu starten. Wir haben die wichtigsten Informationen wieder für Sie zusammengefasst und wünschen Ihnen, unseren Lesern, Mitgliedern und Partnern einen grandiosen Rutsch ins neue Jahr.

22.08.2015

Franchise-Konzepte: Wichtig ist eine positive Marktprognose

Wie beurteilt man das Erfolgspotenzial eines Franchise-Systems?

Franchise-Konzepte: Wichtig ist eine positive Marktprognose

Franchising bietet Existenzgründern die Möglichkeit, sich rasch mit dem eigenen Unternehmen auf dem Markt zu positionieren. Die Nutzung einer bereits durchdachten Geschäftsidee kann den Schritt in die Selbstständigkeit erleichtern. Doch das passende Franchise-System für die eigene Selbstständigkeit zu finden ist nicht einfach. Folgende Faktoren bestimmen maßgeblich den Erfolg eines Franchise-Systems:

13.03.2017

Unternehmernews der Woche 11/2017

5 Tipps für erfolgreiche Selbständigkeit, 10 Fehler bei der Businessplanerstellung uvm.

Unternehmernews der Woche 11/2017

In dieser Woche dreht sich thematisch alles um die Vorbereitungen für Ihre Selbstständigkeit. Wir verraten die 10 häufigsten Fehler bei der Businessplanerstellung und zeigen ihnen wie Sie ein überzeugendes Executive Summary schreiben. Das und viele andere Themen lesen Sie in den Unternehmernews der Woche.

unternehmenswelt