Businessplan kostenfrei erstellen
  • Businessplan einfach & selbst erstellen
  • Existenzgründung & Übernahme
  • Gründungszuschuss & Einstiegsgeld
Loading

Grafikdesign

William Addison Dwiggings prägte 1922 den Begriff Grafikdesign. Damit fasste er die Berufe Drucker, Typograf, Schriftsetzer, Grafiker und Designer in einem Begriff zusammen. Das Arbeitsfeld Grafikdesign entwickelte sich hauptsächlich im Zuge mit der Industriellen Revolution. In Frankreich hingegen beinhaltet die Entwicklung dieses Berufes starke Einflüsse aus dem politischen und sozialen Bereich, wenn man beispielsweise an die weltbekannten Plakate von Henri de Toulouse-Lautrec denkt.

Tätigkeitsbereich Grafikdesign

Grafikdesign ist die optische Übermittlung von Firmeninhalten in unterschiedlichen Medien. Mit verschiedenen technischen Mitteln und heutzutage vor allem auch computerunterstützten Programmen zur digitalen Gestaltung kämpfen die Gestaltungsexperten um die Gunst unseres Wahrnehmungsapparates. Mit optimalem Grafikdesign veranschaulichen Grafikdesigner den Businessplan Ihrer Firma.

Werbung und Public Relations sind mit dem Tätigkeitsbereich Grafikdesign eng verknüpft. Digitale Medien entwickelten sich ab Ende der 80er Jahre im beruflichen Tätigkeitsgebiet grafikdesign als die stärker frequentieren Arbeitsfelder der Grafikdesigner, gegenüber den zuvor dominanten Typen von Printmedien. Digitales Grafikdesign ist besonders einfach mit Hilfe eines Apple-Rechners, da diese die jeweiligen Grafikdesign Programme gut unterstützen.

Grafikdesigner gehen heute nicht mehr ausschließlich der Aufgabe des Gestaltens nach, sondern wenden eine komplexe Kommunikationsform an, die unterschiedliche menschliche Sinne bedient. Grafikdesign ist folglich auch Kommunikationsdesign, da visuelle, verbale und audiovisuelle Kanäle genutzt und angesprochen werden.

zum Businessplan
unternehmenswelt.de auf Facebook