fachkundige Stellungnahme

für Gründer und Unternehmer

fachkundige Stellungnahme

Wenn Sie für Ihren Businessplan eine fachkundige Stellungnahme benötigen, beispielsweise für die Förderprogramme der Arbeitsagentur, wie Gründungszuschuss (ALG1) oder Einstiegsgeld (ALG2), nimmt diese gerne ein regionaler Gründungsberater aus dem Beraternetzwerk von beratungswelt.de für Sie vor.

Die Gründungsberater prüfen dabei die Tragfähigkeit Ihrer Existenzgründung durch eine fachkundige Stellungnahme zu Gründerperson und Gründungsvorhaben. Der Zeitaufwand dafür liegt bei ca. 45 Minuten. Beachten Sie bitte, dass Ihr Gründungsvorhaben kritisch geprüft werden muss und Ihnen nicht in jedem Fall die Tragfähigkeit bescheinigt werden kann. Eine Ablehnungsquote von 5 - 10% ist ein üblicher Wert.

Als Unterlagen für die fachkundige Stellungnahme werden dabei von Ihnen das unterschriebene Original-Formular „Anforderung der Stellungnahme“ und das unausgefüllte Original-Formular „Stellungnahme der fachkundigen Stelle“ benötigt. Einen Gründungsberater können Sie anfordern, nachdem Sie sich kostenfrei als Mitglied auf unternehmenswelt.de registriert haben. Zur Registrierung