Bewerbung

Businessplan kostenfrei erstellen

  • Fragebogen Bewerbungsgespräch
  • Bewerbung & Bewerberauswahl
  • Über 300 weitere kostenlose Vorlagen

Mit einer Bewerbung versucht der Bewerber seinen Adressaten davon zu überzeugen, dass er sich für eine bestimmte Tätigkeit eignet. Am häufigsten tritt die Bewerbung auf, wenn es sich um einen Arbeitsplatz, Praktikum oder eine andere Stelle bei einem.

Mit einer Bewerbung versucht der Bewerber seinen Adressaten davon zu überzeugen, dass er sich für eine bestimmte Tätigkeit eignet. Am häufigsten tritt die Bewerbung auf, wenn es sich um einen Arbeitsplatz, Praktikum oder eine andere Stelle bei einem Unternehmen handelt. Meist ist eine Bewerbung die Beantwortung einer Stellenausschreibung, in der ein Tätigkeitsprofil beschrieben und gesucht wird. Bei einer Initiativbewerbung vermutet oder erhofft sich der Bewerber dagegen eine frei Stelle im Unternehmen.

Eine Bewerbung sollte Anschreiben, Lebenslauf und diverse Anhänge enthalten. Das Anschreiben sollte nicht zu lang sein und die Motivation und Qualifikation des Bewerbers auf die jeweilige Stelle enthalten. Auf Umgangssprache sollte verzichtet werden. Im Lebenslauf werden neben biografischen Daten auch die berufliche Laufbahn bzw. Qualifikationen genannt. In diesem Teil der Bewerbung sollten auch Fremdsprachenkenntnisse und Computerkenntnisse genannt werden. Der Lebenslauf wird meist in Tabellenform erstellt.

Im Anhang der Bewerbung werden Urkunden, Ausbildungs- oder Arbeitszeugnisse zusammengestellt. Hier ist es wichtig immer Kopien, nie das Original zu versenden. Eine Bewerbung kann schriftlich, als E-Mail oder allgemein Online erfolgen. Neben der Bewerbung als Leistungsangebot kann ein Unternehmer nach erfolgreicher Existenzgründung zur Auswahl seiner Mitarbeiter ebenso ein Assessment-Center oder Eignungstests durchführen.

Verwandte Artikel

Backoffice Bagatellsteuern Bankbürgschaft Bankdarlehen Bankeinzug Bankkonto Bankkredit Banner Bargründung Barkredit Barwert Basel 2 Bauabzugsteuer Bauleistungsversicherung Bausparvertrag BCG-Matrix Beanspruchungsprinzip Bedarfsermittlung Beglaubigung Beirat Beitrag Beitragsbemessungsgrenze Beitragssatz Bekanntheitsgrad Beleg Belegloser Zahlungsverkehr Bemessungsgrundlage Benchmarking Berufsgenossenschaft Besitz Besitzschutz Bestandskonto Beteiligungsunternehmen Betriebliche Altersversorgung Betriebliches Rechnungswesen Betriebsaufspaltung Betriebsausgabe Betriebsausgaben Betriebsbuchführung Betriebseinnahmen Betriebsergebnis Betriebsform Betriebsgewinn Betriebskapital Betriebsmittel Betriebsrat Betriebsvermögen Bewegungsbilanz Bewerbung BGB-Gesellschaft Bilanz Bilanzierungsgrundsätze Billigkeitserlass Binnenmarkt Bonität Börse Brainstorming Break-Even-Analyse Briefing Bruttogewinn Bruttoinlandsprodukt Bruttolohn Buchung Buchwert Bundesbank Bürgschaft BWA B2C BRIC-Staaten Beteiligung Bundesrat Betriebsprüfung Bundesministerium für Arbeit und Soziales Business Angel Branche B2B Buy-Out Basisrente BilMoG BPO Bootstrapping Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Buchführung Büromöbel
Wirtschaftslexikon A – Z
unternehmenswelt