Bewerbung - Kostenfreie Vorlagen auf unternehmenswelt.de
  • Fragebogen Bewerbungsgespräch
  • Bewerbung & Bewerberauswahl
  • Über 300 weitere kostenlose Vorlagen
Loading

Bewerbung

Mit einer Bewerbung versucht der Bewerber seinen Adressaten davon zu überzeugen, dass er sich für eine bestimmte Tätigkeit eignet. Am häufigsten tritt die Bewerbung auf, wenn es sich um einen Arbeitsplatz, Praktikum oder eine andere Stelle bei einem Unternehmen handelt. Meist ist eine Bewerbung die Beantwortung einer Stellenausschreibung, in der ein Tätigkeitsprofil beschrieben und gesucht wird. Bei einer Initiativbewerbung vermutet oder erhofft sich der Bewerber dagegen eine frei Stelle im Unternehmen.

Eine Bewerbung sollte Anschreiben, Lebenslauf und diverse Anhänge enthalten. Das Anschreiben sollte nicht zu lang sein und die Motivation und Qualifikation des Bewerbers auf die jeweilige Stelle enthalten. Auf Umgangssprache sollte verzichtet werden. Im Lebenslauf werden neben biografischen Daten auch die berufliche Laufbahn bzw. Qualifikationen genannt. In diesem Teil der Bewerbung sollten auch Fremdsprachenkenntnisse und Computerkenntnisse genannt werden. Der Lebenslauf wird meist in Tabellenform erstellt.

Im Anhang der Bewerbung werden Urkunden, Ausbildungs- oder Arbeitszeugnisse zusammengestellt. Hier ist es wichtig immer Kopien, nie das Original zu versenden. Eine Bewerbung kann schriftlich, als E-Mail oder allgemein Online erfolgen. Neben der Bewerbung als Leistungsangebot kann ein Unternehmer nach erfolgreicher Existenzgründung zur Auswahl seiner Mitarbeiter ebenso ein Assessment-Center oder Eignungstests durchführen.

Verwandte Artikel zum Thema Bewerbung

Arbeitsloser

Wer als Arbeitsloser gilt, wird durch das Dritte Sozialgesetzbuch definiert. Danach müssen drei Kriterien erfüllt sein. Zunächst die Beschäftigungslosigkeit. Die Person darf sich danach nicht in einem Beschäftigungsverhältnis befinden. Eine ehrenamtliche Tätigkeit oder eine selbstständige Tätigkeit, die ...   weiterlesen

Arbeitsmotivation

Die Arbeismotivation oder auch Arbeitsdemotivation, sagt etwas darüber aus, wie wohl sich die Arbeitnehmer an ihrem Arbeitsplatz fühlen und unter welchen Voraussetzungen sie bereit sind, sich für die Erreichung der Ziele der Organisation einzusetzen. Neben dem reinen Erkenntnisinteresse in der Motivationsforschung ...   weiterlesen

Arbeitszeit

Die Arbeitszeit definiert den Beginn und das Ende der Arbeit ausgenommen der Ruhepausen. Die Länge der Arbeitszeit richtet sich meist nach der Festlegung im Arbeitsvertrag, welche auf einen Tarifvertrag beruhen kann. Die Arbeitszeit steht häufig in Verbindung mit ...   weiterlesen

Assessment Center

Das Assessment Center ist im Unternehmen für das Auswahlverfahren von Personal zuständig. Unter mehreren Bewerbern soll ausgewählt werden, wer den Anforderungen des Unternehmens am besten entspricht. Dazu werden sie im Zuge des Assessment Center (AC) vor verschiedene Probleme ...   weiterlesen

Briefing

Als Briefing wird eine kurze Unterrichtung, ein Einweisungs- oder Informationsgespräch bezeichnet. Es handelt sich dabei meist um eine Kurzbesprechung vor einem wichtigen Ereignis. In Wirtschaftskreisen wird diese Methode der Kommunikation recht häufig genutzt, um vor wichtigen ...   weiterlesen

Entfernungspauschale

Die Entfernungspauschale wird umgangssprachlich als Pendlerpauschale bezeichnet. Mit ihr werden im Recht der Einkommenssteuer Aufwendungen für Fahrten zwischen der Wohnung und dem regelmäßigen Arbeitsplatz zusammengerechnet. Somit wird das ...   weiterlesen

Vorstellungsgespräch

Als Vorstellungsgespräch (oder Bewerbungsgespräch) wird das persönliche Gespräch zwischen einem Bewerber und einer Organisation, z. B. eine Mini GmbH , bezeichnet. Die Organisation kann ein potenzieller Arbeitgeber sein. Die Vertreter können eine ...   weiterlesen

Mutterschutz

Der Mutterschutz umfasst alle Richtlinien, die Frauen während und nach der Schwangerschaft schützen. Unternehmen müssen daher immer beachten: in Deutschland stehen alle Frauen, die sich in einem Arbeitsverhältnis und nicht in einer Selbstständigkeit befinden, unter einem ...   weiterlesen

E-Recruiting

Das E-Recruiting ist ein Begriff, der sich im Rahmen der elektronischen Personalbeschaffung, auch E-Rekrutierung genannt, herausgebildet hat. Unternehmen, die sich dem E-Recruiting bedienen, führen die Personalsuche, ...   weiterlesen

Co-Working

Der Trend des sogenannten „Coworking“, eine neue Arbeitsform, setzt sich auch in Deutschland kontinuierlich durch. Der Begriff des „Coworking“ stammt aus den USA und bezeichnet die Zusammenarbeit von Freiberuflern und Kleinstunternehmen in meist ...   weiterlesen

unternehmenswelt.de auf Facebook